Kurzrezension & Neuzugang: Living Dead In Dallas

Charlaine Harris – Living Dead In Dallas (Sookie Stackhouse #2)

Nachdem ich für Band 1 über ein Jahr gebraucht habe um es auszulesen und auch von der Serie nicht ganz so begeistert war, stehen die Folgebände noch ungelesen in meinem Schrank. Da ich aber jetzt etwas mehr Englisch lesen will und nur Sookie Stackhouse zur Verfügung stand, als ich diesen Entschluss fasste, wurde es Band 2 der Reihe.

Im Gegensatz zum ersten Band kann ich von Band 2 sagen, dass er mir wirklich sehr gefallen hat. Sookie wurde mir richtig symphatisch und auch die Geschichte im Buch hat mir gut gefallen. Wir befinden uns nicht mehr nur in Sookies kleinem Heimatort Bon Temps sondern begeben uns in die Großstadt Dallas in der Sookie, mit ihrer Gabe, das Verschwinden eines Vampirs aufklären soll. Dabei gerät sie in die Gefangenschaft einer religiösen Sekte die Vampire und alle Vampir-Freunde ausrotten möchte…

Nach ihrem Abenteuer in Dallas muss Sookie sich jedoch auch noch in ihrer Heimatstadt um den Mord ihres Freundes Lafayette kümmern – Und wird dadurch Gast einer Orgie, die alles andere als gut endet.

Im zweiten Band war alles dabei – Drama, Spannung, Humor. Andere Charaktere wurden stärker beleuchtet – So erhält Eric einen größeren Platz im Buch, da er scheinbar mehr für Sookie empfindet als er sollte. Außerdem lernt Sookie andere Gestaltwandler und einen anderen Telephaten kennen und sie merkt das vieles was man nicht für Möglich hält doch existiert. Band 2 hat mich auch dazugebracht der Serie noch eine Chance zu geben und so hat auch Staffel 2 bei mir Einzug gehalten. Ich hoffe das es in Band 3 so weiter geht und nicht wieder zurück auf das Niveau von Band 1 fällt.

Eckdaten:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s