Montagsfrage

Wie bist Du zum Vielleser geworden?

montagsfrage_banner

Auf der Seite von Janine (Paperthin) gibt’s nun wöchentlich die Montagsfrage, und ich werde versuchen ebenfalls daran regelmäßig teilzunehmen.

Ich habe immer schon gerne gelesen. Angefangen hat es in der 5. Klasse mit dem Wechsel zur weiterführenden Schule, die natürlich eine eigene Bibliothek hatte. Ich weiß noch das ich mir über die Sommerferien die kompletten Dolly und Hanni & Nanni Bände ausgeliehen habe. 😀
Irgendwann hat sich mein Interesse verlagert, ich hab weniger gelesen, nur noch das was für die Schule nötig war. Mit dem Wechsel in die Oberstufe entschied ich mich für den Deutsch-LK und geriet an einen sehr eigenwilligen Deutsch-Lehrer, der vom Lehrplan eher weniger hielt. Was auch immer ich von ihm halte in dieser Zeit habe ich viel gelesen (lesen müssen) und es hat mir gut getan. Schön war es auch nicht nur Klassiker wie Faust oder Homo Faber zu lesen, sondern auch modernere Werke wie „Die Vermessung der Welt“ und „Drachenläufer“. Auch interessant und abwechslungsreich war es einen Scheibenwelt-Roman zu lesen, ich denke das macht auch nicht jeder.

Nun ja, die Schule ging vorbei und das Studium begann. Ich hab zwar noch gelesen aber nicht mehr in so einer Masse, was vermutlich auch daran lag, dass ich mich von den 2,5 Jahren Oberstufe erst einmal erholen musste. Denn anstrengend war es schon (so nen Dostojewski mit >1000 Seiten über die Sommerferien zu lesen ist nicht so dolle :D).

Als ich im Laufe des Studiums wieder zu Hause einzog, das Studium auch etwas „ruhiger“ wurde und man nicht mehr jeden Tag bis abends im Labor stehen musste, begann meine jetzige Viellese-Phase. Ich glaube so wirklich begonnen hat es mit der Vampire Academy Reihe, die mich so begeistert hat, dass ich mehr wollte. Mehr Bücher, mehr Lesen, mehr in andere Welten abtauchen. Und so ist es bis heute. Zusätzlich möchte ich nun auch mehr auf Englisch lesen, da ich hoffe das sich mein Englisch dadurch auch etwas verbessert. Ich hab Thriller für mich entdeckt, unzählige Fantasy-Geschichten und viele tolle neue Autoren kennen gelernt. Und ein schönes, volles (!) Bücherregal ist immer schön anzuschauen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s