Projekt: Tolstoi

Lange, lange steht es schon in meinem Regal. Lange, lange hatte ich mir schon vorgenommen es zu lesen. Von welchem Buch spreche ich? Nun schwer zu erraten ist es nicht, hat Leo Tolstoi im Grunde nur zwei „große Werke“: Neben Krieg und Frieden, gehört Anna Karenina zu den bekanntesten Tolstoi Büchern.
Und genau von diesem Buch spreche ich: Anna Karenina. 1005 Seiten feinste Russenmentalität. (Zumindest gehe ich davon aus.)
Nachdem ich in der Schule bereits Dostojewski’s „Die Brüder Karamasow“ gelesen habe komme ich nun mal nicht drum herum irgendwann auch mal den „anderen großen Russen“ zu lesen. Ich bin jedoch zwiegespalten: Dostojewski hat mir gut gefallen, daher hoffe ich das es bei Tolstoi ebenfalls so sein wird. Damals in der Schule hatten wir jedoch die Wahl: Effi Briest oder Anna Karenina – Das legt für mich die Vermutung Nahe das das Thema in beiden Büchern im großen und ganzen recht ähnlich ist. Leider konnte ich Effi Briest so gar nichts abgewinnen… Wirklich GAR NICHTS.
Ich möchte mir jedoch nicht erst die neue Verfilmung ansehen bevor ich nicht das Buch gelesen habe. Da ich aber glaube, dass ich es nicht schaffe dieses Buch am Stück zu lesen, ohne danach erst einmal mindestens ein Jahr nichts mehr zu lesen, habe ich mir vorgenommen jeden Tag nur ein, zwei Kapitel zu lesen. Diese sind nicht sonderlich lang und wenn es gefällt wird es vermutlich auch schneller gelesen. 🙂
Beginnen möchte ich am 1. März mit meinem kleinen Projekt, und je nachdem wie es läuft gibt es alle 1, 2 Wochen ein kleines Update und ein paar Eindrücke meinerseits. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr das Buch gelesen? Möchtet ihr es gerne lesen? Und wenn ihr es bereits gelesen habt, wie hat es euch gefallen?

Advertisements

4 Kommentare zu „Projekt: Tolstoi

  1. Ich nehme mir auch immer wieder vor, solche Klassiker zu lesen 😉 Aber was dann draus wird… naja! 😀 Also Tolstoi kenne ich nicht (vom Namen her natürlich, aber nicht gelesen), aber Effi Briest fand ich damals eigentlich ganz gut 😉

  2. Wenn unbedingt ein Russe sein soll, warum nimmst du dann nicht den Lukianenko? 😉

    Aber ich unterstütze dich gerne tatkräftig und motivier dich jeden Tag zum Durchhalten. Wenn du das bei Les Mis dann auch so machst^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s