Let’s get classic: Georg Büchner – Woyzeck

Büchners Woyzeck konnte ich Anfang des Jahres zufällig günstig an der Uni erwerben – Und da er nun mal auch zu den Klassikern gehört habe ich ihn mitgenommen. Nachdem ich schon Leonce und Lena von Büchner gelesen hatte war ich neugierig was sonst noch so aus der Feder des Autors stammt. Bereits Leonce und Lena empfand ich etwas merkwürdig und fragwürdig, jedoch konnte man zumindest verstehen worum es geht. Bei Woyzeck bleibt das leider aus. Möglicherweise aus dem Grund, weil Büchner das Stück nicht am Stück (haha) geschrieben hat sondern das Werk irgendwie erst im Nachhinein zusammengesetzt wurde – Ob dies im Sinne des Autors war bleibt dahingestellt. Feststeht für mich, dass man sich für dieses Werk entweder entsprechend Zeit nehmen muss und sich durch Interpretationshilfen etc. die Aussagen herausfischen muss oder aber noch besser es unter „Anleitung“ in der Schule lesen sollte.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Let’s get classic: Georg Büchner – Woyzeck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s