Fernseh-Freitag

Hallöchen und herzlich willkommen zur zweiten Neuerung auf diesem Blog!
Hier wird es absofort in jeden Freitag um eine Serie oder einen Film gehen, die mich (oder auch mal jemand anderen) wusste zu begeistern! Alles was hier erscheint sind demnach Empfehlungen meinerseits, ich werde aber auch versuchen nicht unbedingt immer die populärsten und angesagtesten Filme derzeit vorzustellen. 😉
Genug geredet, los gehts!

Boardwalk Empire

s1 s2 s3
Inhalt & Infos
  • Creator: Terence Winter
  • Genre: Krimi, Drama, Geschichte
  • Jahr: 2010
  • Preise: 2 Golden Globes
  • Titelsong: Straigh Up And Down (The Brian Jonestwon Massacre)
  • Offiziele Homepage: HBO Boardwalk Empire

Boardwalk Empire ist eine US-amerikansiche Serie von HBO (u.a. bekannt für Game of Thrones). Die Serie spielt in den 20er Jahren, also während der Zeit der Prohibition,in Atlantic City, New Jersey.
Die Serie basiert auf der Romanvorlage „The Birth, High Times,and Corruption of Atlantic City“ von Nelson Johnson. In der Hauptrolle findet sich Steve Buscemi als Enoch ‚Nucky‘ Thompson. Betrachtet man die ersten vier der bisher geplanten fünf Staffeln, ist der Cast insgesamt sehr konstant und wenig verlustreich was die Hauptcharaktere betrifft! Ziemlich überraschend, da es doch hier hauptsächlich um organisierte Gewalt und Mord geht.
Der Titel des Romans lässt bereits durchscheinen, um was es sich in Boardwalk Empire handelt: Die Serie beschäftigt sich vor allem mit dem Leben von Nucky Thompson und wie dieser zu immer mehr Macht in Atlantic City gelangt.

Meine Meinung

Da ich mich selbst nicht zu viel spoilern möchte, nun meine kleine Geschichte und Meinung zu der ersten Staffel der Gangsterserie.
Boardwalk Empire habe ich mir, nach mehrmaligen Erwähnungen von den unterschiedlichsten Personen, Anfang Dezember zugelegt. Ich war zunächst sehr skeptisch, obwohl mir der Trailer zugesagt hat und ich dem Hauptdarsteller einiges abgewinnen konnte. Immer wieder stellte ich mir die Frage: Kann mich eine Geschichte aus den 20er Jahren, die politisch geprägt ist und auf organisierten Mord setzt, begeistern? Glücklicherweise lief zur selben Zeit „House Of Cards“ – Eine durch und durch politsch-geprägte Serie, von der ich anfangs ebenso wenig dachte, dass ich mal voller Begeisterung auf die nächsten Episoden warten werde. Demnach blieb die Staffel nicht lange im Regal stehen, sondern wanderte ziemlich schnell in meinen DVD-Player – Und überraschenderweise fand ich die Serie tatsächlich gut. Sie ist zwar nicht zu meiner absoluten Lieblingsserie mutiert (da bevorzuge ich doch andere Genres), aber ich fühle mich gut unterhalten, finde die Story interessant und kann der schauspielerischen Leistung von Buscemie außergewöhnlich viel Gutes abgewinnen! Die Serie zeigt hemmungslos wie das Leben zur damaligen Zeit aussah. Wie leicht es war das Gesetz zu umgehen und wenn man doch einmal mit diesem in Konflikt geriet, wie leicht es für die Leute mit den richtigen Kontakten war, einer Strafe zu entgehen. Wie gut es demjenigen geht, der an der Spitze steht und doch wie viel er tun und wie viel von sich selbst er aufgeben muss, um dort zu bleiben. So finde ich Nucky Thompson eine außergewöhnliche Figur, der man einerseits ihre Skrupellosigkeit und Dreistigkeit zum Vorwurf machen kann, die andererseits jedoch auch Seiten hat, bei denen ich Mitleid und Verständnis empfand.
Auch das Bild der Frau, welches in Boardwalk Empire gezeigt wird, entspricht größtenteils dem was man erwartet. Häufig werden die Frauen dumm dargestellt und gerade was die Frauen der gut betuchten Männer betrifft, tun sie nichts, außer sich nett anziehen, dumme Kommentare ablassen (manch einer mag es als naiv bezeichnen) und versuchen ihre Männer mit Sex bei ihnen zu halten. Gott sei dank, gibt es hier auch Ausnahmen! Mit der Rolle der Margaret Schroeder (Kelly Macdonald) zeigt sich in der Serie, dass Frauen mehr können und die Frauenbewegung der 20er Jahre findet vor allem durch sie ihre Galionsfigur. Auch sie entdeckt noch, welche Macht sie als Frau über Männer hat – Dennoch ist sie in keiner Weise mit Nucky’s Betthupferl Luzy Danziger (Paz de la Huerta) oder anderen Mätressen zu vergleichen (Was hat Luzy mich genervt…).

Quelle: http://www.pinterest.com/trinchen01/boardwalk-empire/

Jeden einzelnen Handlungsstrang der Serie aufzugreifen würde den Rahmen sprengen und zu viel möchte ich auch nicht spoilern. Daher beende ich den Beitrag, mit einigen Fragen, die sowohl ein wenig von der Serie verraten, als auch euch neugierig auf mehr machen sollen. Viele davon lassen mich die Serie auch weitergucken, Staffel 2 steht bereits guckbereit im Regal! 🙂
Achso, ganz im Sinne meines Vorsatz für 2014: Die Serie lässt sich ziemlich erstaunlich gut auf englisch schauen!

  • Welche Familiengeheimnisse und unverarbeitete Kindheitserinnerungen verbirgt Nucky noch? Was ist mit seiner ersten Ehefrau geschehen? Empfindet er doch mehr für Margaret und verändert sich vielleicht noch zu einem wirklich guten Menschen?
  • Welches Geheimnis verbirgt Margaret, dass der Bundespolizist Nelson van Alden, so akribisch ihre Einwanderung untersucht? Wird sie ihren Platz in der Männerwelt noch finden und für ihre Rechte einstehen? Wird sie an Nuckys Seite bleiben?
  • Was wird Jimmy aus seinem Leben machen? Wird er in Nucky’s Fußstapfen treten? Bringt seine Begegnung mit Jack Huston, einen Kriegskameraden, etwas in ihm zum Nachdenken? Und wie gehts mit seiner Ehe weiter? Wird seine Frau zu ihren Gefühlen stehen und ihn verlassen?
  • Was hat es mit Al Capone und seinen italienischen Freunden auf sich? Wie wird sich die Beziehung zu Nucky und seinen Untergebenen entwickeln? Und wie steht es um die „Freundschaft“ von Al und Jimmy?
  • Wie sieht es mit Elias „Eli“ Thompson aus? Was kann man von ihm erwarten? Wird er Nucky in den Rücken fallen?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s