Schnupper-Sonntag #2

Richelle Mead – Bloodlines. Falsche Versprechen

ab
Quelle: Egmont-LYX Verlag

Die Originalausgabe erschien 2012 unter dem Titel Bloodlines in den USA. Richelle Mead’s Bücher erscheinen im Egmont LYX Verlag.

Darum geht es:
Als Alchemistin ist es Sydneys Aufgabe, die Geheimnisse der Vampire zu bewahren und gleichzeitig die Menschen vor den Blutsaugern zu schützen. Da gerät Jill Dragomir, die Schwester der Vampirkönigin Lissa, in tödliche Gefahr, und die Moroi müssen sie verstecken. Um einen Krieg zwischen den Vampiren zu verhindern, soll Sydney über Jill wachen. Gemeinsam flüchten sich die Mädchen an einen Ort, wo niemand eine Vampirin vermuten würde: ein Internat für menschliche Schüler in Kalifornien. Doch damit fängt der Ärger erst richtig an… (Quelle: Klappentext)

Darum solltest du es lesen:
Zunächst sei erwähnt, dass die Bloodlines-Reihe eine Spin-Off Serie zu der Vampire Academy-Reihe ist! Sydney und Adrian, die beide eine Nebenrolle bei Vampire Academy spielten, erhalten hier ihre ganz eigene Geschichte. Man muss Vampire Academy nicht gelesen haben, Bloodlines steht ebenso gut für sich selbst! 🙂 Ebenso wie Vampire Academy, ist auch Bloodlines eine Urbanfantasy-Reihe, welche sich vor allem den Vampiren und den daraus resultierenden Alchemisten verschreibt.

„Ich erhob keine Einwände. Es war nicht meine Aufgabe, bei Keith den Babysitter zu spielen. Und die Alchemisten hatten keine Regeln gegen das Trinken als solches. Wir hatten bloß strenge religiöse Glaubensvorstellungen hinsichtlich der Frage, was es bedeutete, ein gutes und reines Leben zu führen, und Trinken wurde im Allgemeinen gering geachtet.“
„Ich starrte die Stelle an, wo sie gestanden hatte, und fühlte mich schrecklich. Wie konnte sie gedacht haben, ich versuchte wirklich, allen Ruhm einzuheimsen und sie schlecht dastehen zu lassen? Weil du genau das gesagt hast, bemerkte eine Stimme in meinem Kopf. Ich nahm an, dass es der Wahrheit entsprach, aber ich hatte nie erwartet, dass es sie kränken würde. Niemals hatte ich gedacht, dass sie Interesse daran hatte, Alchemistin zu werden.“
„Abgesehen von den merkwürdigen Bitten machte es mir tatsächlich nichts aus, im Alltag mehr Kontakt zu anderen Schülern zu bekommen.“
„Also hatte ich meinen Handel mit dem Teufel gemacht und mich nicht darum geschert, dass er mich dadurch an sich band – oder dass ich mich auf ein barbarisches Niveau von Rache herabließ.“

Mead konnte mich mit ihrer Welt rund um die Vampire Academy begeistern, und da ich schon dort immer Team Adrian war, fand ich natürlich umso besser, dass er nun seine eigene Story erhalten sollte. Sydney ist am Anfang zwar ein echtes Nervenbündel, doch schnell wurde ich warm mit ihr – Nun gehört sie zu einen meiner liebsten Romanfiguren, und übertrumpft Rose um längen! Neben der Fähigkeit einen in Welten eintauchen zu lassen, ist die Story, die sich Mead für Sydney ausgedacht hat, auch etwas ganz Besonderes – Sie schafft es, alles aus Sydney rauszuholen und sie eine Charakterentwicklung durchmachen zu lassen, die einer erst einmal nachmachen muss. Tolle Reihe, die hoffentlich noch ein paar Bände hervorbringen wird!

Zusammenhängede Passage:

„Etwas an der Art, wie er mich ansah, ließ mich erstarren, und mein Magen schlug Purzelbäume, obwohl ich den Grund hierfür nicht recht in Worte fassen konnte. Ich wusste nur, dass er mich anblickte, als sehe er mich zum allerersten Mal… und das machte mir Angst. Ich hatte seine unbefangenen, scherzhaften Komplimente einfach abtun können, aber diese Intensität war etwas gänzlich anderes, etwas, von dem ich nicht wusste, wie ich darauf reagieren sollte. Wenn er mich so ansah, glaubte ich wirklich, dass er meine Augen schön fand – ich glaubte, dass ich schön war. Und dazu war ich noch nicht bereit.“ (S.386)

Weitere Erscheinungen:
Die chronologischen Folgebände der Bloodlines-Reihe:

(Quelle: Egmont-LYX Verlag)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s