[Challenge] Film-AB(C) – Update #1

Halli-Hallo 🙂

Fast ein halbes Jahr ist es her, dass die Film-AB(C)-Challenge von Katie gestartet wurde. Nun wird es also endlich einmal Zeit für ein Update. Gesehen wurde schon mehr als gefordert, und noch verfolge ich die Absicht alle Buchstaben bis zum Ende der Challenge ausgefüllt zu haben. Lassen wir uns überraschen.:D


Hier findet ihr nun meine Mini-Rezensionen zu drei Filmen, die eigentlich auch noch relativ aktuell sind. Beim Klick aufs Cover gelangt ihr zur entsprechenden Amazon-Seite, bei der ihr den Inhalt nachlesen könnt, falls ihr diesen nicht kennt. 🙂

Buchstabe E

eiskönigin

Bereits beim ersten Ansehen des Teaser-Trailers zur Eiskönigin, stand für mich fest, dass dieser Film gesehen werden muss! Sven und Olaf sind mir bereits bei der ersten Begegnung ans Herz gewachsen, und der Film hat die Begeisterung nur verstärkt. Inhaltlich wagt sich Disney diesmal ein wenig von seinem sonstigen „nur Prinz kann Prinzessin retten“-Image weg, was ich sehr begrüßt habe! Die Charaktere sind wundervoll gestaltet, sei es nun Sven, das Rentier, Olaf, der Schneemann oder die beiden Schwestern Elsa und Anna. Die Story ist ebenso spannend, wie lustig und Gesungen wird ganz nach Disney-Manier natürlich auch! Meinen absoluten Lieblingssong (auch wenn die deutsche Übersetzung nicht so toll ist) könnt ihr euch hier anhören.
Von mir gibt es hier eine ganz klare Empfehlung, denn für jeden gibt es in diesem Film etwas zu entdecken.

Buchstabe F

fackjugöthe

Einer der absoluten Überraschungs-Hits des Jahres für mich. Fack ju Göhte machte bereits lange vor seinem erscheinen Lust auf mehr. Mit kleinen Teasern und lustiger Kino-Werbung, machte der Film bereits früh im Jahr auf sich aufmerksam und ich persönlich fragte mich: Kann der Film wirklich halten, was er da verspricht? Ist er wirklich so gut, dass dieser Aufwand gerechtfertigt wird? Nachdem ich den Film doch noch spontan im Kino zu sehen bekam, kann ich sagen: JA! Fack ju Göhte ist ein Film, der im ersten Augenblick, vorallem durch Hauptdarsteller Elyas M’Barek, zwar wie ein Proletenfilm ohne Sinn und Verstand rüberkommt – Hat im Gegensatz zu „Türkisch für Anfänger“ jedoch wirklich einen tiefergehende Aussage und kritisiert weniger subtil sogar das deutsche Bildungswesen. Was haben sie sich denn da gedacht?! Ich bin begeistert und wenn das schon nichts heißt: Ich werde mir den Film ins Regal stellen!

Buchstabe H

hobbit-2-poster-2

Der kleine Hobbit, Bilbo Beutlin, der sich nun zum zweiten Mal aufmacht Mittelerde zu entdecken und wilden Kreaturen die Stirn zu bieten… Ja, ich muss sagen: Teil 2 gefällt mir, trotz der riesigen Spinnen, besser. Besser, aber immer noch (wie bereits bei Teil 1) nicht überzeugend genug. Die Rückkehr nach Mittelerde ist einfach nicht… fantastisch genug. Ich hab da einfach mehr erwartet, mehr erhofft… Nach dem „Herr der Ringe“-Epos noch einmal genauso überzeugen zu können ist natürlich schwer – Aber das es der Hobbit letztendlich so wenig schafft ist wirklich schade. Es fehlt die Magie, der Charme und das i-Tüpfelchen, was einen bei „Herr der Ringe“ einfach mitgerissen hat und mit in die Geschichte aufgnommen hat.
Trotz allem bin ich auf den Abschluss der Trilogie in diesem Jahr gespannt und hoffe, dass Jackson hier für uns noch die ein oder andere Wendung für uns bereit hält.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s