Film-Challenge Update #4 & Resume

Das letzte Update für die Buchverfilmungschallenge 2012/2013. Stolz kann ich verkünden, dass ich tatsächlich 12 Buch-Film-Paare zusammenbekommen habe, obwohl der letzte Vergleich haarscharf war. Eigentlich sollte es Seelen werden, jedoch lief der Juni lesetechnischer nicht so super und mir wurde schnell klar, dass ich 800 Seiten nicht mehr schaffe. Kurzerhand habe ich mich dann für einen Band entschieden, den ich schon ewig im Bücherregal stehen habe und den viele bereits begeistern konnten: Tintenherz. Auch dieses Buch hat zwar stolze 560 Seiten, da es jedoch eher in die Kategorie Kinderbuch fällt, konnte ich mir vorstellen die eher runterzulesen als Seelen. „Film-Challenge Update #4 & Resume“ weiterlesen

Advertisements

Film-Challenge Update #2

Hier nun das zweite Update, bei der 3 Buch/Film-Paare miteinander verglichen werden. Zurzeit lese ich an Fitzek’s „Das Kind“ – Mal sehen ob ich noch 12 zusammen bekomme. 🙂

Rubinrot

Hier hat mir sowohl das Buch, als auch der Film gut gefallen. Natürlich kann der Film nicht alles wiedergeben, was das Buch als Vorlage hergibt, trotzdem konnte ich dem Film einiges abgewinnen und war positiv überrascht. Gwendolyn wirkte für mich zunächst total fehlbesetzt, am Ende des Films hätte ich mir jedoch keine bessere Gwendolyn vorstellen können! Auch Gideon habe ich mich anders vorgestellt, hier konnte mich der Schauspieler jedoch auch im Laufe des Films nicht 100% für sich gewinnen. Ich hoffe jedenfalls auf die Verfilmung der beiden Fortsetzungen!

Krabat

Der Film orientiert sich bei Krabat wirklich stark an der Buchvorlage – Was mich hier etwas irritiert hat war die Tatsache das Krabat sich zu sehr und zu schnell auf das Mädchen konzentriert. Im Buch findet sie kaum Erwähnung, jedoch beschreibt das Buch auch ein Jahr mehr als der Film. Daher ist es zu verzeihen, dass im Film alles „etwas schneller“ voran geht. (Warum die Kantorka im Film plötzlich dunkelhaarig und nicht mehr blond war, hab ich allerdings nicht verstanden :D)Schön fand ich an dem Film das Torga’s Mädchen und dessen Tod noch einmal dargestellt wurde und Krabat so die Schrecken des Meisters verdeutlicht werden. Auch hier haben mir sowohl Buch, als auch Film gut gefallen.

Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe

Hier hat mir das Buch, trotz deutlicher Durststrecken, besser gefallen als der Film – Und das obwohl (oder weil) der Film manche Tatsachen des Buches einfach übersprungen, verdreht oder vergessen hat! Ich konnte dem Film nichts abgewinnen – Weder die Schauspieler, noch die Geschichte. Auch das Buch fand ich nicht sonderlich berauschend, werde die Fortsetzung jedoch noch lesen, da ich sie sowieso schon im Regal stehen habe  – Ob es dann jedoch zur Weiterführung der Reihe kommt wird sich zeigen.

Neuzugänge #3

So nun folgt der letzte Neuzugänge-Beitrag in diesem Monat, ich hab aber noch was bei Amazon.co.uk bestellt, das wird aber wohl erst im Februar ankommen ;D

Film und Serienmäßig gibts nicht ganz so viel neues:


Die 5. Staffel von House nach einigem hin-und her Einzug gehalten, ebenso die Harry Potter-Collectors Box als es sie für 40€ bei Saturn gab! Endlich alle Potters auf BluRay yaaay 😀

Buchtechnisch gibts da ein wenig mehr zu vermerken (böse, böse, böse):

Ja da sind sie nun. 2 Bücher kommen von Tauschticket, 2 von Ebay und die restlichen von Amazon mittels Gutscheinen 😀 Bei Percy Jackson hat mich ja auch der Schuber so angelacht, allerdings wollte ich dann doch lieber auf Nummer sicher gehen und erstmal einen Band lesen bevor ich mir den Schuber kaufe. Wenn er mir gefällt werde ich mir auch lieber die Taschenbücher weiter zulegen. Splitterherz musste endlich mal einziehen, nach dem ich den 3. Teil ja schon seit letztem Jahr hier liegen habe. 😀 Da ich von Sternenschimmer, Lucy in the sky und Level 26 so viel Gutes gehört habe wollte ich auch das mal ausprobieren. Englische Bücher werden in Zukunft wohl auch vermehrt Einzug halten – Ich habe Divergent begonnen und den deutschen Teil als ebook. Als ich dann mal nachgelesen habe ob ich das alles so richtig verstanden habe was ich im englischen Teil gelesen habe, habe ich ja einen kleinen Schreck bekommen… Warum nennt man denn die Fraktionen so komisch!??! Das hat für mich gaaar keinen Sinn ergeben und da ich sowieso mehr auf Englisch lesen möchte (besonders auch die Potters) habe ich mir dann auch gleich noch Legend und Unter The Never Sky (dt. Gebannt) zugelegt, da mich beide schon immer interessierten. 🙂

Ein Rezensionsexemplar vom Piper-Verlag ist auch eingetroffen: Frostkuss von Jennifer Estep. Vielen Dank dafür!

 

Neuzugänge #2

Noch einmal ein kleines Neuzugänge-Update. Viel ist es nicht, aber Kleinvieh macht auch Mist. 😉

Filmtechnisch nicht ganz so viel neues, dafür aber was ganz feines 🙂

Mein Rezensionsexemplar vom Mira-Verlag ist auch eingetroffen: Das göttliche Mädchen von Aimée Carter.

An der Uni gabs mal wieder Reclam-Bücher, da durften dann zwei  Klassier mit: Woyzeck von Georg Büchner und Aus dem Leben eines Taugenichts von Joseph von Eichendorff. Beide sind nicht sonderlich dick, werden also zwischendurch mal gelesen, wie man das so mit Klassikern macht. 😀

Neuzugänge #1

Die ersten Neuzugänge haben Einzug gehalten. Zum einen ein paar Filme und ein paar Serien, zum anderen auch ein paar Bücher.

Von der Aufgabe der SuB Abbau Extrem-Challenge, die diesen Monat lautet, jeden Bücherkauf zu begründen, werd ich in einem separaten Post am Ende des Monats berichten. 🙂

Filme und Serien hab ich mir, teilweise zusammen mit meinem Freund, gebraucht von Rebuy und bei dem Amazan-Ausverkauf nach Weihnachten, gegönnt. Bei der Saturn Aktion 3 für 2 hab ich mir dann noch einmal 3 Serien geholt. Folgendes hat nun neu Einzug gehalten:

Dexter und Fringe haben wir bisher nicht wirklich verfolgt, daher wollten wir das mal testen. Da Fringe ja sowas wie Akte X in „modern“ sein soll hoffe ich mal auf das Beste. 😀 Das Inception Steel-Book (mein erstes!) werdet ihr auch noch morgen im 3×3 am Dienstag sehen. 🙂

Bei Rebuy hatten wir im Dezember bestellt und da meine weihnachtlichen Geschenke wenig Bücher enthielten (genau 2) hab ich mir da noch welche mitbestellt. Von meinem Amazon Gutschein hab ich mir dann diesen Monat nochmal zwei bestellt.

Meine zwei geschenkten Bücher, über die ich mir sehr gefreut habe:

Meine Rebuy-Bestellung:

Schon wieder hab ich es getan… Von Riley, dem geheimen Zirkel und der Tintenwelt hab ich jeweils den 1. Band noch ungelesen im Regal und hab mir trotzdem schon den Folgeband bzw die komplette Trilogie geholt… Ich hoffe das ich das nicht bereuen werde. Hat jemand von euch die Reihen schon gelesen? Auch ein zweiter Band von Jenny-Mai Nuyen hab ich mir zugelegt, obwohl ich das andere Buch was ich von ihr hab noch nicht gelesen habe… Ich sollte damit einfach aufhören. 😀

Meine kleine Amazon-Bestellung:

Endlich, endlich, endlich hab ich den ersten Band von Bloodlines! Ich kann es kaum erwarten die Spin-Off Reihe zu Vampire Academy zu lesen! In dieser Reihe spielen zwar nicht mehr Rose und Dimitri die Hauptrolle, dafür aber Sydney und Adrian – Und ich war sowieso immer schon Team Adrian! 🙂 Auch auf die Vampire Diaries Reihe hatte ich schon länger ein Auge geworfen. Was mich verwirrt – Ist das jetzt eine Reihe die auf der Serie ausbaut und eigentlich gibt es noch eine andere Vampire Diaries-Reihe??? Autorin ist Lisa J. Smith, der Roman basiert jedoch auch sowohl auf den Büchern von Lisa J. Smith, als auch auf der TV-Serie… Das verwirrt mich extremst! Wenn ihr mir weiterhelfen könnt, tut euch keinen Zwang an…

Als letztes habe ich noch ein Rezensionsexemplar angefragt und werde diese Woche wohl noch mein gewünschtes Buch erhalten:

Nachdem ich bei Sarah von buchverliebt die Rezensionen gelesen hatte wollte ich unbedingt dieses Buch haben! Ich bedanke mich ganz herzlich beim Mira-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! 🙂

Ich glaube diesen Monat wird mein SuB-Abbau eher ein SuB-Aufbau, und vermutlich wird es nächsten Monat nicht besser, da ich da Geburtstag habe… 😀  Aber danach dann 😉