Es war einmal… April

bücher

  • Gelesene Bücher: 5
  • Gelesene Seiten: 2406
  • Seiten/Tag: 80
Cassandra Clare – City Of Glass
4/5 Sternen

Kami Garcia – Sixteen Moons
3/5 Sternen
Otfried Preußler – Krabat
4/5 Sternen
Rachel Hawkins – Hex Hall: Wilder Zauber
4/5 Sternen
Laini Taylor – Daughter of Smoke & Bone
4/5 Sternen

Ein ziemlich guter Monat war der April. Auch wenn ich durch den Unibeginn nicht mehr ganz so viel zum Lesen kam, waren die Bücher umso besser. Nebenbei waren 3 Wälzer dabei, 1 Klassiker und 2 Bücher für die Buchverfilmungschallenge. 🙂

Die SuB-Abbau-Challenge für den April hab ich jedoch nicht bestanden, denn meine Neuzugänge sind mal wieder überdimensioniert… Rebuy *hust*…

Neu eingezogen

              

filme

Bilder-Quelle: www.imdb.de
Inhalt: www.amazon.de

Die Reihenfolge entspricht der Daten an dem ich die Filme gesehen habe.

beautiful_creatuers

Bewertung:

2herze

Inhalt:
Es ist Liebe noch vor dem ersten Blick:
Ethan verliebt sich bereits in seinen Träumen in Lena und staunt nicht schlecht, als sie schließlich tatsächlich als neue Mitschülerin vor ihm steht und tatsächlich das gleiche für ihn empfindet. Allerdings stammt Lena aus einer Familie von sogenannten Castern oder auch Hexen und besitzt übernatürliche Kräfte. Erschwerend für die junge Beziehung kommt hinzu, dass Lena mit einem Zauber belegt ist und sich bis zu ihrem 16. Geburtstag zwischen der dunklen und der hellen Seite entscheiden muss.

Hauptrollen:
Alden Ehrenreich (Ethan Wate)
Alice Englert (Lena Duchannes)
Jeremy Irons (Macon Ravenwood)

amazing_spiderman

Bewertung:
4herze

Inhalt:
The Amazing Spider-Man™ erzählt die Geschichte von Peter Parker (Andrew Garfield), einem High School Schüler und Außenseiter, der als kleiner Junge von seinen Eltern verlassen worden ist und seitdem von seinem Onkel Ben (Martin Sheen) und Tante May (Sally Field) aufgezogen wird. Wie die meisten Teenager, versucht Peter herauszufinden, wer er ist und wie er zu der Person geworden ist, die er heute ist. Außerdem findet er seine erste High School Liebe, Gwen Stacy (Emma Stone). Gemeinsam kämpfen die Beiden um Liebe, Hingabe und Geheimnisse. Als Peter einen mysteriösen Aktenkoffer entdeckt, der einst seinem Vater gehört hat, beginnt er damit, Nachforschungen anzustellen, um zu verstehen, warum seine Eltern damals so plötzlich verschwunden sind. Seine Recherchen führen ihn direkt zu Oscorp und dem Labor von Dr. Curt Connors (Rhys Ifans), dem ehemaligen Partner seines Vaters. Nachdem Spider-Man sich auf einen Kollisionskurs mit Connors Alter Ego The Lizard begeben hat, muss Peter einige lebensverändernde Entscheidungen treffen, wie er seine Kräfte einsetzt. Und er formt sein Schicksal, ein Held zu sein.

Hauptrollen:
Andrew Garfield (Peter Parker/Spider-Man)
Emma Stone (Gwen Stacy)
Rhys Ifans (Dr. Curt Connors/The Lizard)

mann_tut_was_mann_kann

Bewertung:

4herze

Inhalt:
Der 42-jährige Paul ist in seinen besten Jahren und leidenschaftlicher Single, der gerne die eine oder andere unverbindliche Affäre genießt. Da begegnet er ganz unerwartet seiner absoluten Traumfrau, Iris. Das Problem ist nur: Sie wird in zwei Wochen heiraten. Als Paul sich zurückzieht, um mit alldem fertig zu werden, stehen gleich drei seiner besten Kumpels vor seiner Tür, alle von Liebeskummer geplagt und seinen Rat suchend. Doch gemeinsam wollen seine Freunde ihm helfen, Iris‘ Herz zu erobern.

Hauptrollen:
Wotan Wilke Möhring (Paul Schuberth)
Jasmin Gerat (Iris Jasper)

the_haunting_in_conneticut

Bewertung:

3herze

Inhalt:
Um mit ihrem krebskranken Sohn Matt näher an der Klinik zu sein, ziehen die Campbells nach Connecticut. Mutter Sara hat ein günstiges Haus gefunden, dass der schlechten finanziellen Lage der Familie entgegen kommt. Kaum eingezogen erfährt die Familie, dass das Haus mit einer dunklen Geschichte aufwartet. Es wurde früher als Bestattungsinstitut genutzt und es kam zu unvorstellbaren Geschehnissen mit schwarzer Magie. Sehr bald beginnt Matt, unheimliche Dinge wahrzunehmen. Die Eltern zweifeln: Liegt es an den starken Medikamenten? Oder doch am Haus? Als Jonah, der Sohn des damaligen Besitzers, plötzlich zurück kehrt, beginnt für die Campbells ein unvorstellbares Grauen …

Hauptrollen:
Kyle Gallner (Matt Campbell)
Virgina Madsen (Sara Campbell)
Erik J. Berg (Jonah)

chernobyl_diaries

Bewertung:

2herze

Inhalt:
Natalie und Amanda begleiten ihren Kumpel Chris nach Kiew, der dort seinen Bruder Paul besucht. Der überredet die jungen Touristen zum makabren Abenteuertrip: Mit dem Pärchen Michael und Zoe lassen sie sich vom Führer Uri auf illegaler Tour nach Pripyat bringen, der verwilderten Arbeiterstadt des Kernkraftwerks Tschernobyl. Mit ihrem Kleinbus fahren sie auf das vor 25 Jahren aufgegebenen Gelände, inspizieren die düsteren Ruinen – und erleben das nackte Grauen. Denn die Geisterstadt ist nicht so verlassen, wie sie glauben.

Hauptrollen:
Ingrid Bolsø Berdal (Zoe)
Dimitri Diatchenko (Uri)
Olivia Dudley (Natalie)
Devin Kelley (Amanda)
Jesse McCartney (Chris)

krabat

Bewertung:

4herze

Inhalt:
Der 14-jährige Bettelknabe Krabat beginnt während des Dreißigjährigen Kriegs eine Lehre bei einem Müller. Dort lernt er nicht nur die Arbeit, sondern mit elf weiteren Müllersgefährten auch die Schwarze Kunst, deren Anwendung ihre Aufgaben vereinfacht. Bei einem geheimen Ausflug ins Dorf sieht Krabat die schöne Kantorka, in die er sich verliebt. Damit begibt er sich in Lebensgefahr, denn die Legende besagt, dass nur der den Meister besiegen kann, der die Liebe eines Mädchens hinter sich weiß. Es kommt zum Duell.

Hauptrollen:
David Kross (Krabat)
Daniel Brühl (Tonda)
Christian Redl (Meister)
Paula Kalenberg (Kantorka)

tron

Bewertung:

3herze

Inhalt:
Sam Flynn (Garrett Hedlund) ist 27, ein Computerspezialist und charmanter Draufgänger wie sein Vater, der vor langer Zeit spurlos aus seinem Leben verschwand. Seit 1989 ist Kevin Flynn (Jeff Bridges), der Schöpfer des revolutionären Computerspiels TRON, verschollen. Bis Flynns alter Freund Alan Bradley (Bruce Boxleitner) eine Nachricht erhält – aus Flynns früherem Büro in einer aufgegebenen Spielhalle, in der die Zeit stehen geblieben scheint. Was Sam dort findet, übersteigt seine Vorstellungskraft. Es ist der Zugang in die virtuelle TRON-Welt, in der sein Vater seit Jahrzehnten gefangen ist. Als Sam unabsichtlich einen digitalen Scanner aktiviert, wird auch er in das Cyber-Universum hineingezogen. Dort entdeckt er seinen Vater und dessen treue Gefährtin Quorra (Olivia Wilde). Aber auch, dass hier Spiel tödlicher Ernst ist. Denn in dieser faszinierenden Welt von Lichtrennen, Wurfduellen und unberechenbaren Programmen geht es für Kevin, Sam und Quorra auch ums Überleben…

Hauptrollen:
Jeff Bridge (Kevin Flynn/Clu)
Garrett Hedlund (Sam Flynn)
Olivia Wilde (Quorra)
Bruce Boxleitner (Alan Bradley/Tron)

broken_city

Bewertung:

4herze

Inhalt:
Billy Taggart war ein Cop, bis ihm ein unglücklicher Fall von Polizeigewalt zum Verhängnis wurde. Danach musste er seine Marke abgeben, und dass er nicht auch noch ins Gefängnis kam, verdankte er hauptsächlich einem Mann: Nicolas Hostetler, dem Bürgermeister von New York City. Acht Jahre später lebt Taggart als Privatdetektiv in einer verwahrlosten Ecke der Stadt, und jetzt fordert Hostetler einen Gefallen von ihm. Er soll feststellen, ob seine Frau Cathleen eine Affäre hat. Klingt wie ein einfacher Fall, aber kaum hat Taggart den Verdacht von Hostetler bestätigt, stirbt auch schon Cathleens Lover. Das Schwierige daran: Taggart entdeckt hinter dem Mord einen viel größeren Skandal, und mittendrin steckt der Bürgermeister. Jetzt beginnt eine gefährliche Jagd, denn Taggart will Gerechtigkeit erzwingen, egal ob ihn das Freiheit oder Leben kosten wird.

Hauptrollen:
Mark Wahlberg (Billy Taggart)
Russell Crowe (Major Hostetler)
Catherine Zeta-Jones (Cathleen Hostetler)
Barry Pepper (Jack Valliant)

serien
Bilder & Inhalt: www.amazon.de

dallas

Inhalt:
Die Mutter aller Drama-Serien „Dallas“ erscheint in neuem Gewand mit altbekannten und neuen Stars. „Dallas“ bringt eine Generation hervor die beweist: Blut ist immer noch dicker als Wasser. Und Öl ist dicker als Blut. J.R.s und Sue Ellens Sohn John Ross und Bobbys Adoptivsohn Christopher stoßen sich ordentlich die Hörner. Beide Familien wollen die Southfork Ranch an sich reißen und ein heißer gnadenloser Kampf um Geld, Loyalität, oder die Freundin oder die Frau des anderen entbrennt.

Besetzung:
Josh Henderson – John Ross Ewing
Jesse Metcalfe – Christopher Ewing
Jordana Brewster – Elena Ramos
Julie Gonzalo – Pamela Rebecca Barnes
Brena Strong – Ann Ewing
Patrick Duffy – Bobby Ewing
Linda Gray – Sue Ellen Ewing
Larry Hagman – J.R. Ewing
Mitch Pileggi – Harris Ryland

homeland

Inhalt:
Carrie Mathison ist eine brillante, aber auch unstete CIA-Agentin, die einen geretteten Kriegsgefangenen verdächtigt, ein falsches Spiel zu spielen: Ist Nicholas Brody ein Kriegsheld – oder ein Schläfer von Al-Quaida, der im Geheimen einen spektakulären Terroranschlag auf amerikanischem Boden plant? Carrie verlässt sich auf ihre Intuition und riskiert schließlich alles, um die Wahrheit ans Licht zu bringen: ihren Ruf, ihre Karriere und nicht zuletzt ihren Verstand!

Besetzung:
Claire Danes – Carrie Mathison
Damian Lewis – Nicholas Brody
Morena Baccarin – Jessica Brody
Mandy Patinkin – Saul Berenson
Navid Negahban – Abu Nazir

Begonnene/Noch nicht beendete Serien:

misfits fringe tt

leben

Die Uni hat angefangen und wie zu erwarten wird der Master nicht einfacher. 😀 Zwar hab ich relativ wenig Stunden in der Woche (Donnerstag&Freitag ganz frei), dafür am Ende des Semesters aber auch 7 oder 8 Klausuren. In den 3 Semestern muss ich außerdem 3 x 6 Wochen Forschungspraktika machen, zum Glück sind das aber die Einzigen Praktika.
Außerdem haben wir auch immer noch keine Wohnung, also kommt auch irgendwann in naher Zukunft (hoff ich) noch der Umzug auf uns zu, solange wird gependelt und das ist nicht sooo schön… Sobald wir umgezogen sind wird es auch einen Neustart mit der Filmecke geben, zurzeit fehlt dazu einfach die Zeit und der Nerv.
Ich werde mich bemühen an den Wochenenden den ein oder anderen Post nun wieder zustande zu bringen und eigentlich hab ich auch mal wieder Lust auf ne Veränderung. 😀 Einige Posts werde ich morgen noch vorbereiten, immerhin passiert nun wieder was mehr hier auf dem Blog, obwohl ich mich bemühe zumindest die Widgets immer regelmäßig anzupassen ;DBis dahin einen schönen Wonnemonat Mai,
Carina

Es war einmal… März

bücher

  • Gelesene Bücher: 8
  • Gelesene Seiten: 2878
  • Seiten/Tag: 93

Alexandra Monir – Timeless
2/5 Sternen

Sophie Cramer – SMS für Dich
3/5 Sternen

David Safier – Plötzlich Shakespeare
3/5 Sternen

Sebastian Fitzek – Amokspiel
4/5 Sternen

Kerstin Gier – Rubinrot
4/5 Sternen

Kerstin Gier – Saphirblau
4/5 Sternen

Kerstin Gier – Smaragdgrün
4/5 Sternen

Jennifer Estep – Frostkuss
3/5 Sternen

Ein ziemlich durchschnittler Monat, das Einzige was mich wirklich richtig mitgerissen hat war die Edelstein-Trilogie, die ich dann in einer Woche gelesen habe. Von Estep war ich ziemlich enttäuscht, die 3 Sterne konnte ich auch nur wegen dem Ende vergeben, weil das neugierig macht wie es weitergeht. Auch der Fitzek war solide, aber im Vergleich zu den anderen Werken „anders“. Es konnte mich nicht so mitreißen, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen mochte, trotzdem war es sehr gut. Der Flop war Monir’s Zeitreiseroman Timeless. Es hatte weder Hand noch Fuß und war einfach nur seltsam.

Neu eingezogen

    

filme

Bilder-Quelle: www.imdb.de
Inhalt: www.amazon.de

Die Reihenfolge entspricht der Daten an dem ich die Filme gesehen habe.

iceage

Bewertung:

2herze

Inhalt:
Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte – Manni, Diego und Sid – macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Sid und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat.

Hauptrollen:
Ray Romano (Manny) [voice]
Denis Leary (Diego)[voice]
John Leguizamo (Sid)[voice]

oz

Bewertung:
5herze

Inhalt:
Oscar Diggs (James Franco) ist ein kleiner Zirkusmagier mit fragwürdiger Moral. Als er sich eines Tages in der fantastischen Welt von Oz wiederfindet, denkt er, einen Volltreffer gelandet zu haben: Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah – zumindest bis er den drei Hexen Theodora (Mila Kunis), Evanora (Rachel Weisz) und Glinda (Michelle Williams) begegnet. Die sind nämlich überhaupt nicht davon überzeugt, dass er der große Zauberer ist, für den ihn alle halten. Widerstrebend wird Oscar in die Schwierigkeiten von Oz und seinen Bewohnern hineingezogen und muss herausfinden, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört, bevor es zu spät ist. Mit Illusionen, Einfallsreichtum und auch ein bisschen echter Zauberei schafft es Oscar schließlich, nicht nur zum großen und mächtigen Zauberer von Oz zu werden, sondern auch zu einem besseren Menschen.

Hauptrollen:
James Franco (Oz)
Mila Kunis (Theodora)
Rachel Weisz (Evanora)
Michelle Williams (Annie/Glinda)

kokowääh2

Bewertung:

4herze

Inhalt:
Zwei Jahre nachdem Henry (Til Schweiger), Katharina (Jasmin Gerat), Tristan (Samuel Finzi) und Magdalena (Emma Schweiger) eine Patchwork-Familie geworden sind, läuft alles drunter und drüber. Während Magdalena zum ersten Mal verliebt ist, beginnt Henry eine Karriere als Filmproduzent. Bei seinem ersten großen Projekt muss er sich gleich mit dem überkandidelten Jungschauspieler Matthias Schweighöfer (als er selbst) herumschlagen. Katharina hat derweil Schwierigkeiten, sich in der Rolle der Hausfrau und Mutter für Baby Louis zurechtzufinden und Kuckucksvater Tristan durchlebt seine erste Midlife-Crisis mit der jugendlichen Freundin Nora (Jytte Mehrle Böhrnsen). Als er schließlich bei Henry einzieht und auch noch ein attraktives Kindermädchen ins Spiel kommt, droht das Patchwork-Experiment zu scheitern.

Hauptrollen:
Til Schweiger (Henry)
Jasmin Gerat (Katharina)
Samuel Finzi (Tristan)
Emma Schweiger (Magdalena)

taken2

Bewertung:

2herze

Inhalt:
18 Monate nach der blutigen Befreiung seiner Tochter Kim aus den Händen albanischer Gangster nutzt Ex-CIA-Agent Mills einen Personenschutzauftrag in Istanbul für einen Kurzurlaub mit seiner Familie. Doch das Glück währt nicht lange. Männer, deren Söhnen Mills bei seiner Rettungsaktion das Leben nahm, wollen Mills mit Frau und Tochter nach Albanien entführen, um dort grausam Rache nehmen. Vorübergehend gerät Mills in Gefangenschaft, doch nun hilft ihm Kim, die Verfolger in ihre Schranken zu weisen.

Hauptrollen:
Liam Neeson (Bryan Mills)
Maggie Grace (Kim)
Famke Janssen (Lenore)

21

Bewertung:

5herze

Inhalt:
Ben Campbell ist Mathematikstudent am renommierten MIT und ein wahres Genie auf seinem Gebiet. Eines Tages erhält er ein verlockendes Angebot: Einer seiner Lehrer, der Mathematik-Professor Mickey Rosa, will ihn für sein Blackjack Team anheuern. In diesem Team bildet Rosa sechs hochbegabte MIT-Studenten als Spezialisten im Kartenzählen aus. Nicht ohne Hintergedanken, denn er hat etwas entwickelt, von dem viele nicht einmal zu träumten wagten: die perfekte Formel, um jedes Casino zu schlagen. In Las Vegas gelingt es dem cleveren Experten-Team, die Casinos mit einem ausgeklügelten System – und auf mehr oder weniger legale Weise – um Millionen zu erleichtern. Doch die Casino-Security ist ihnen bereits dicht auf den Fersen…

Hauptrollen:
Jim Sturgess (Ben)
Kevin Spacey (Micky Rosa)
Kate Bosworth (Jill)
Laurence Fishburne (Cole Williams)

killtheboss

Bewertung:

5herze

Inhalt:
Nick, Kurt und Dale erleben ihre tägliche Plackerei inzwischen als derart unerträglich, dass es für sie nur noch eine Option gibt: Weil sie sich eine Kündigung nicht leisten können, müssen sie ihre Bosse loswerden. Zu diesem Zweck trinken sie sich reichlich Mut an und lassen sich von einem aufdringlichen Ex-Knacki zu einem windigen Komplott überreden … das Ergebnis ist ein komplizierter, angeblich todsicherer Plan, der sie ein für alle Mal von ihren Arbeitgebern befreien soll. Ein kleines Problem bleibt allerdings ungelöst: Selbst die besten Pläne sind nur so narrensicher wie die Köpfe, die sie sich ausgedacht haben.

Hauptrollen:
Jason Bateman (Nick)
Jason Sudeikis (Kurt)
Charlie Day (Dale)

shrek4

Bewertung:

4herze

Inhalt:
Shrek sehnt sich so sehr nach der Zeit zurück, in der er noch ein „richtiger Oger“ war, und um sich noch einmal so zu fühlen, schließt er einen Pakt mit Rumpelstilzchen und stellt dabei seine Welt total auf den Kopf. Esel kann sich plötzlich nicht mehr an seinen besten Freund erinnern; Fiona ist jetzt eine zähe Kriegerprinzessin und der Gestiefelte Kater ist nur noch eine fette Katze. Zusammen bleiben ihnen nur 24 Stunden, um den Pakt aufzuheben und Weit Weit Weg für immer so wiederherzustellen, wie es war, und um damit das letzte Kapitel zu beschließen.

Hauptrollen:
Mike Myers (Shrek [voice])
Eddie Murphy (Esel [voice])
Cameron Diaz (Prinzessin Fiona [voice])
Antonio Banderas (Der gestiefelte Kater [voice])
Walt Dohrn (Rumpelstilzchen [voice])

despicableme

Bewertung:
5herze

Inhalt:
Umgeben von einer Armee von „Minions“, kartoffelförmigen Zwergwesen, schmiedet der Hausherr hier seine genialen weltweiten Schurkenstreiche, deren Krönung die Entführung des Mondes werden soll. Als schillernde Mischung aus dem Grinch und Dr. Evil setzt Gru der Menschheit übel zu. Bewaffnet mit verblüffenden Wunderstrahlern und spektakulären Allzweckfahrzeugen wäre er durch nichts und niemanden aufzuhalten, wenn da nicht Margo, Edith und Agnes an seine Tür geklopft hätten – drei kleine Waisen, die sich in den Kopf gesetzt haben, dass Gru den idealen Papa für sie abgeben würde. Ausgerechnet mit unverbesserlicher Anhänglichkeit und störrischer Zuneigung bringen die Mädchen Gru und seine Welt gehörig durcheinander.

Hauptrollen:
Steve Carell (Gru [voice])
Jason Segel (Vektor [voice])

rubinrot

Bewertung:
4herze

Inhalt:
Gwendolyn ist ein ganz normaler 16-jähriger Teenager – sieht man einmal davon ab, dass sie ein Zeitreise-Gen besitzt, das in ihrer Familie vererbt wird. So wird sie immer wieder vom heutigen London aus durch die Historie gewirbelt – genauso wie Gideon, der eingebildete Freund ihrer Schwester Charlotte, mit dem sie sich zusammentun muss, um unterstützt von einer geheimnisvollen Loge das Geheimnis ihrer Familie aufzuklären. Erschwert wird ihre ohnehin gefährliche Mission durch den Umstand, dass Gideon auf den zweiten Blick gar kein so schlechter Kerl ist.

Hauptrollen:
Maria Ehrich (Gwendolyn Sheperd)
Jannis Niewöhner (Gideon de Villiers)

croods

Bewertung:
4herze

Inhalt:
Die Croods sind die letzten Überlebenden der prähistorischen Ära. Als ihre vertraute Höhle zerstört wird, machen sich Stammesoberhaupt Grug und seine Familie auf die abenteuerliche Suche nach einem neuen Zuhause und entdecken dabei eine neue, fantastische Welt. Auf ihrer Reise begegnen sie auch dem jungen Nomaden Guy, der sich prompt in Grugs eigensinnige Tochter Eep verliebt… Mit der Zeit überwinden die Croods ihre Ängste vor der Außenwelt und merken schließlich, dass sie alles haben, was man zum Überleben braucht: einander.

Hauptrollen:
Nicolas Cage (Grug [voice])
Emma Stone (Epp [voice])
Ryan Reynolds (Guy [voice])

serien
Bilder & Inhalt: www.amazon.de

adlon

Inhalt:
Berlin 1904: Während Lorenz Adlon die Genehmigung für den Bau seines geplanten Hotels in der Tasche hat, haben sein guter Freund Gustav Schadt und dessen Frau Ottilie ganz andere Probleme. Ihre minderjährige Tochter Alma hat nach einer Beziehung mit dem Hausangestellten Friedrich Löwe eine Tochter zu Welt gebracht. Ottilie nimmt Alma die kleine Sonja sofort weg, um den Skandal zu verheimlichen. Die Schadts geben Sonja schließlich als ihre Tochter aus, Lorenz Adlon wird der Patenonkel des Mädchens. Sonjas leiblicher Vater Friedrich wird von den Schadts entlassen und findet später eine Stelle als Page im Adlon, Mutter Alma flieht nach Amerika. Sonja erfährt erst am Sterbebett ihres vermeintlichen Vaters von dem finsteren Geheimnis, das ihre Familie so gut und so lange gehütet hat. Die TV-Saga erzählt die eng verwobenen Geschichten der Familien Adlon und Schadt über vier Generationen und schreibt die wechselvolle Chronik eines Luxushotels von dessen Gründung in der Kaiserzeit bis zur glanzvollen Wiedereröffnung im Jahr 1997, die Sonja, inzwischen über 90 Jahre alt, miterleben darf.

Besetzung:
Josephine Preuß – Sonja Schadt
Heino Ferch – Louis Adlon
Wotan Wilke Möhring – Friedrich Loewe
Ken Duken – Julian Zimmermann
Johann von Bülow – Sebastian von Tennen
Jürgen Vogel – Siegfried von Tennen
Anja Kling – Alma Schadt

vd

Inhalt:
Die sexy Besetzung von Vampire Diaries ist wahrlich nicht von dieser Welt. Und sie überzeugt uns auch in den 22 Episoden der neuen Staffel. Während Stefan sich Klaus unterwirft, entwickeln Damon und Elena Schuldgefühle, weil sie sich immer näher kommen: Gemeinsam bemühen sie sich, Stefan aus seiner prekären Lage zu befreien. Und als der ursprüngliche Vampirjäger Mikael und die Originalhexe Esther aus ihren Särgen steigen, um einen seit 1000 Jahren währenden Machtkampf zu entscheiden, wird Mystic Falls zum Schlachtfeld eines Vampir-Weltkriegs, in dem Elena zwischen die Fronten gerät – so wie sie auch stets zwischen Damon und Stefan steht.

Besetzung:
Nina Dobrev – Elena Gilbert
Paul Wesley – Stefan Salvatore
Ian Somerhalder – Damon Salvatore
Steven R. McQueen – Jeremy Gilbert
Kat Graham – Bonnie Bennett
Zach Roerig – Matt Donovan
Candice Accola – Caroline Forbes
Michael Trevino – Tyler Lockwood
Matthew Davis – Alaric Saltzman
Joseph Morgan – Klaus
Clarie Holt – Rebekah
Daniel Gillies – Elijah
Torrey DeVitto – Dr. Meredith Fell

msifts

Inhalt:
Fünf jugendliche Straftäter werden während eines schweren Gewitters von einem Blitz getroffen und entwickeln daraufhin übermenschliche Kräfte. Leider wissen sie damit nur nicht viel anzufangen, denn eines steht der bunten Truppe gewiss nicht im Sinn: Superhelden zu sein und für das Gute einzustehen. Durch die gemeinnützige Arbeit und dem harten Leben am unteren Ende der Gesellschaft fühlen sie sich schließlich schon gestraft genug …

Besetzung:
Nathan Stewart-Jarrett – Curtis Donovan
Iwan Rheon – Simon Bellamy
Lauren Socha – Kelly Bailey
Antonia Thomas – Alisha Daniels
Robert Sheehan – Nathan Young

tt

Inhalt:
Niemand weiß, wo es herkam. Doch eines ist sicher, das heimtückische Virus hat nur Kinder und Jugendliche verschont. Ohne Erwachsene, ohne Regeln, ohne Energie und genügend Lebensmittel müssen die überlebenden jungen Leute nun versuchen, ihre eigene, neue Welt zu kreieren. Überall regiert das Prinzip des Stärkeren. In der Stadt hat eine Gang die Macht übernommen. Sie nennen sich die Locos und terrorisieren alle, die nicht zu ihnen gehören. So sind auch Amber und Dal ins Visier dieses Stammes geraten, aber sie können fliehen. Auf der Suche nach einem Versteck retten sie die kleine Cloe und ihre Freunde vor den Locos und finden eine Zuflucht in einem verlassenen Einkaufszentrum. Wenn sie jetzt überleben wollen, müssen sie zusammenhalten…

Besetzung:
Caleb Ross – Lex
Meryl Cassie – Ebony
Victoria Spence – Salene
Antonia Prebble – Trudy
Beth Allen – Amber
Michael Wesley-Smith – Jack
Dwayne Cameron – Bray
Jaimee Kaire-Gataulu – Cloe
Michelle Ang – Tai-San
Ari Boyland – KC
Sarah Major – Patsy
Ashwath Sundaresan – Dal
Amy Morrison – Zandra
Daniel James – Zoot

leben

Wie schon bemerkt ist hier wenig los – Das liegt zurzeit nicht 100% an Zeitmangel, sondern eher an der Motivation was zu schreiben. Wie ihr seht hab ich relativ viel gelesen, aber zurzeit fehlt mir die Lust die Dinge auch zu rezensieren etc. . Ab Montag beginnt die Uni wieder, da wird man sehen inwieweit die Zeit noch reichen wird und wie es weitergehen wird. Die Monatsrückblicke werde ich weiterhin machen, und ich hoffe in nächster Zeit auch wieder mehr zwischendurch schreiben zu können 😉

Bis dahin, liebe Grüße

Carina

Es war einmal… Februar

bücher

  • Gelesene Bücher: 5
  • Gelesene Seiten: 2176
  • Seiten/Tag: 78

Veronica Roth – Divergent
4/5 Sternen

Richelle Mead – Bloodlines: Falsche Versprechen
4/5 Sternen

Sebastian Fitzek – Die Therapie
5/5 Sternen

Richelle Mead – Bloodlines: Die goldene Lilie
4/5 Sternen

Kelly Creagh – Nevermore
5/5 Sternen

Im Vergleich zum Januar waren viele Bücher dabei! Der Spin-Off zu Vampire Academy ist auch endlich bei mir eingezogen und ich bin schon auf die nächsten Bände gespannt! Nevermore, ein echter Wälzer, ist diesen Monat auch auf meiner Leseliste gelandet und ich fand ihn ziemlich gut, aber durch den Cliffhanger am Ende auch ziemlich mies! Natürlich war auch wieder ein Fitzek dabei und natürlich war er auch wieder gut. Ich erwarte fast schon gar nichts mehr anderes und diesen Monat erscheint auch endlich der neue Roman! 🙂

filme

Bilder-Quelle: www.imdb.de
Inhalt: www.amazon.de

Meine 3 Lieblingsfilme haben eine zusätzliche Bildergalerie. 😉 Die Reihenfolge entspricht der Daten an dem ich die Filme gesehen habe.

wie_durch_ein_wunder

Bewertung:

3herze

Inhalt:
Durch einen tragischen Autounfall in der Nähe eines Friedhofs kommen der 15-jährige Charlie (Zac Efron) und sein kleiner Bruder Sam (Charlie Tahan) ums Leben und schwören sich in den Momenten danach, auf immer zusammenzubleiben. Die Wiederbelebungsmaßnahmen eines Notarztes holen allerdings Charlie wieder zurück und auch 13 Jahre später hat er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen können. Er arbeitet auf dem Friedhof und hält sich tatsächlich an sein Versprechen, Sam niemals alleine zu lassen. Dank seiner Gabe, Geister sehen und mit ihnen sprechen zu können, besucht er seinen Bruder fast jeden Abend und spielt mit ihm. Doch dann begegnet er der abenteuerlustigen Tess (Amanda Crew) und das erste Mal seit dem Unfall scheint Charlie aus seinem zurückgezogenen Alltag zu erwachen. Als die mutige Seglerin nach einer Ausfahrt in einem Sturm vermisst wird, trifft er sie erneut auf ungewöhnliche Weise und damit beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Charlie muss sich entscheiden, ob er bereit ist, Frieden mit der Vergangenheit zu schließen und an eine Zukunft zu glauben.

Hauptrollen:
Zac Efron (Charlie St. Cloud)
Amanda Crew (Tess Carroll)

alice

Bewertung:
4herze

Inhalt:
Nach vielen Jahren kehrt die inzwischen 19-jährige Alice (Mia Wasikowska) zurück ins Wunderland, einem faszinierenden Ort jenseits aller Vorstellungskraft. Dort trifft sie auf viele außergewöhnliche Charaktere wie den verrückten Hutmacher (Johnny Depp), die weiße und rote Königin (Anne Hathaway und Helena Bonham Carter), sowie das weiße Kaninchen. Auf ihrer unglaublichen Reise durch diese zauberhafte Welt findet Alice heraus, wer sie wirklich ist.

Hauptrollen:
Johnny Depp (Mad Hatter)
Mia Wasikowska (Alice Kingsleigh)
Helena Bonham Carter (Red Queen)

hugo_cabret

Bewertung:

5herze

Inhalt:
Der 12-jährige Waisenjunge Hugo Cabret (Asa Butterfield) lebt alleine in den Gemäuern eines gigantischen Pariser Bahnhofs. Seitdem sein Vater (Jude Law) – ein talentierter Uhrenmacher – bei einem Brand ums Leben kam, wohnt Hugo auf dem Dachboden hinter einer großen Bahnhofsuhr. Denn statt zur Schule zu gehen, möchte Hugo die Tradition seines Vaters fortführen: er hält alle Bahnhofsuhren in Schuss und macht täglich seinen Kontrollweg durch die Bahnhofshallen um sie zu reparieren und aufzuziehen. Dabei muss er sich vor dem strengen Stationsvorsteher (Sacha Baron Cohen) in Acht nehmen, der keine Chance auslässt, seinem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Hugos einzige Erinnerungsstücke an seinen Vater sind ein rätselhaftes Notizbuch und ein kaputter Roboter – eine Art Aufziehfigur – die Hugos Vater vor seinem Tod in seiner Uhrmacherwerkstatt zu reparieren versuchte. So lebt Hugo zwischen tickenden Uhren und mysteriösen Notizen, bis er eines Tages auf die neugierige Isabelle (Chloe Moretz) stößt, die sein Leben auf magische Weise verändern wird: Isabelle trägt einen herzförmigen Schlüssel um den Hals, der den Automatenmenschen zum Leben erweckt und dadurch eine geheimnisvolle Nachricht seines Vaters enthüllt…und ehe Hugo sich versieht, befindet er sich schon mittendrin in einem fantastischen und gefährlichen Abenteuer. Mit Hilfe von Isabella und ihrem mürrischen Großvater (Ben Kingsley) kommt er einem außergewöhnlichen Geheimnis auf die Spur, dass seine Herkunft und sein Schicksal für immer

Hauptrollen:
Ben Kingsley (Georges Méliès)
Asa Butterfield (Hugo Cabret)
Chloe Grace Moretz (Isabelle)

cabin_in_the_woods

Bewertung:

1herz

Inhalt:
Fünf Freunde brechen auf zu einem unbeschwerten Wochenende in einer entlegenen Waldhütte in der Mitte von nirgendwo. Sie ahnen nicht, dass sie Schritt auf Tritt von einer Gruppe von Wissenschaftlern überwacht werden, die von einem Labor tief unter der Erde aus alle ihre Schritte manipulieren und steuern. Es dauert nicht lange, da wecken die Fünf im Keller der unheimlichen Hütte böse Geister: Eine Familie von Redneck-Zombies macht Jagd auf sie. Rettung scheint aussichtslos, weil die Wissenschaftler den Killern alle Bälle zuspielen.

Hauptrollen:
Kristen Connolly (Dana)
Chris Hemsworth (Curt)

expandables2

Bewertung:

2herze

Inhalt:
Die Expendables haben einen neuen Auftrag! Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham), Yin Yang (Jet Li), Gunner Jensen (Dolph Lundgren), Toll Road (Randy Couture), Hale Caesar (Terry Crews), Billy the Kid (Liam Hemsworth) und Maggie (Yu Nan) werden von Mr. Church (Bruce Willis) für einen Job engagiert, der nach leicht verdientem Geld aussieht. Doch der Plan geht schief und einer der furchtlosen Söldnertruppe wird brutal ermordet. Getrieben vom Drang der Vergeltung brechen die Expendables in feindliches Gebiet ein und stehen einem gefährlichen und brutaleren Feind gegenüber als sie erwartet hatten.

Hauptrollen:
Sylvester Stallone (Barney Ross)
Jason Statham (Lee Christmas)
Jean-Claude Van Damme (Vilain)
Jet Li (Yin Yang)
Dolph Lundgren (Gunnar Jensen)
Chuck Norris (Booker)
Bruce Willis (Church)
Arnold Schwarzenegger (Trench)
Terry Crews (Hale Caesar)
Randy Couture (Toll Road)
Liam Hemsworth (Bill The Kid)

 

ted

Bewertung:

3herze

Inhalt:
John ist ein kleiner Bub, als ein Weihnachtswunsch wie durch Zauberhand in Erfüllung geht: Sein Teddybär Ted erwacht zu Leben und weicht seinem besten Freund fortan nicht mehr von der Seite. Was weiter kein Problem wäre, wenn das Jahre später nicht immer noch der Fall wäre: John und Ted werden gemeinsam miteinander groß, ohne jemals richtig erwachsen zu werden. Das erleichtert Johns Beziehung zu seiner attraktiven Freundin Lori nicht unbedingt. Ihm wird mehr und mehr bewusst, dass er eine Entscheidung treffen muss.

Hauptrollen:
Mark Wahlberg (John Bennet)
Mila Kunis (Lori Collins)
Seth MacFarlane (Ted [voice])

ghostwriter

Bewertung:

4herze

Inhalt:
Der britische Ghostwriter soll die Memoiren des früheren Premierministers Adam Lang fertig stellen – die Chance seines Lebens, meint sein Agent. Der Verlag hat Lang eine hohe Millionengage für das Buch zugesagt und die Zeit drängt – für seinen Ghost verspricht das einen Karrieresprung und ein fürstliches Honorar. Doch von Anfang an steht das Projekt unter einem unguten Stern, nicht zuletzt weil der erste Autor, Langs langjähriger Berater, gerade bei einem tragischen Unfall starb. Der neue Ghostwriter wirft seine Bedenken schnell über Bord und reist auf die Atlantikinsel Marthas Vineyard, wohin sich der Ex-Premierminister mit seiner Frau Ruth und einem kleinen Stab um seine attraktive Assistentin Amelia Bly zurückgezogen hat. Doch die Ruhe der Insel ist trügerisch: Langs Ferienhaus gleicht einem Hochsicherheitstrakt.

Hauptrollen:
Ewan McGregor (The Ghost)
Pierce Brosnan (Adam Lang)

looper

Bewertung:
3herze

Inhalt:
In der Zukunft wird die Zeitreise möglich sein. Das organisierte Verbrechen hat eine besonders innovative Verwendung für die neue Technologie entdeckt: Es schickt Menschen aus der Zukunft ins Jahr 2046, wo sie von Loopern getötet und ihre Leichen beseitigt werden. Der Beste seiner Zunft ist der eiskalte Joe Simmons, der eines Tages vor dem Dilemma steht, sich mit einer älteren Ausgabe seiner selbst konfrontiert zu sehen. Er lässt sein älteres Ich leben, aber in der Gegenwart ist nicht genug Platz für zwei Joe Simmons gleichzeitig.

Hauptrollen:
Joseph Gordon-Lewitt (Joe)
Bruce Willis (Old Joe)
Emily Blunt (Sara)

blade_runner

Bewertung:
3herze

Inhalt:
Los Angeles 2019. Der desillusionierte Ex-Polizist Deckard macht im Auftrag hoher Industriekreise Jagd auf eine Handvoll halbsynthetischer Arbeitssklaven, sogenannte „Replikanten“, die sich selbständig gemacht haben und nun in den Schluchten der Megametropole nach ihrem Schöpfer forschen. Deckard richtet seine Zielobjekte einen nach dem anderen gnadenlos hin, beginnt aber seine Arbeit zu hinterfragen, als er sich in eine Replikantin verliebt, die ebenfalls auf seiner Todesliste steht.

Hauptrollen:
Harrison Ford (Rick Deckard)
Sean Young (Rachael)

serien
Bilder & Inhalt: www.amazon.de

roswell

Inhalt:
Roswell basiert – wie der Name schon erahnen lässt – auf dem populären Mythos des angeblichen UFO-Absturzes in dieser Stadt im US-Staat New Mexico im Jahr 1947. Die drei Außerirdischen Max, Isabel und Michael sind Überlebende von damals und wachsen (nachdem sie erst 40 Jahre später aus ihren Inkubationskammern erwacht sind) als Pflegekinder unentdeckt in Roswell auf. Erst als Max seiner Klassenkameradin Liz mit seinen überirdischen Fähigkeiten das Leben rettet, erfährt jemand anderes von ihrem Geheimnis. Gemeinsam mit Liz und ihren Freunden Maria und Alex versuchen die drei Aliens im Folgenden, sich vor den Augen des FBI zu verstecken und das Rätsel ihrer eigenen Herkunft zu lösen, und kämpfen währenddessen natürlich auch mit dem Gefühls- und Beziehungswirrwarr des Teenager-Daseins.

Besetzung:
Shiri Appleby – Liz Parker
Jason Behr – Max Evans
Katherine Heigl – Isabel Evans
Brendan Fehr – Michael Guerin
Majandra Delfino – Maria DeLuca
William Sadler – Sheriff Jim Valenti
Colin Hanks – Alex Whitman

Bilder:

Meinung:
Ich mochte die Serie damals sehr hab sie aber nur sporadisch gesehen. Ich mag sowieso diesen Außerirdischen-Krams, wie z.B. auch Taken. Und grade die Mischung aus Mystery und Teenie-Drama ist immer wieder mal erfrischend. 

leben

Zurzeit komm ich nicht wirklich richtig zum Bloggen und auch weniger zum Lesen. Eine Wohnung wurde gesucht und nun vermutlich auch gefunden. Das bedeutet bald wird umgezogen! Es wird also ruhiger werden, ja noch ruhiger als jetzt, bis erstmal alles über die Bühne gegangen ist und man sich eingelebt hat.

Mein Bachelor-Kolloquium hab ich auch hinter mich gebracht und wenn irgendwann mal noch das Biochemie-Klausurergebnis kommt weiß ich auch meine Abschlussnote. Schlechter als 2.5 wird sie aber nicht sein – Nicht das das noch irgendwen interessiert sobald man den Master bzw. Doktor hat. 😀 Aber gut. Gewechselt wird nun auch sicher an die RWTH Aachen und ich bin schon auf den April gespannt! Es erscheinen mir mächtig viele Vorlesungen die zu belegen sind…

Mit dem Tolstoi hab ich auch tatsächlich angefangen, ab und an wird der Fortschritt im Widget aktualisiert. Bisher finde ich es leicht zu lesen und zu verstehen. Mal sehen ob es so bleibt, sind ja noch ein paar Seiten. 🙂

Ich wünsch euch allen einen schönen Frühlingsbeginn und bis bald,

Carina

Es war einmal… Januar

bücher

  • Gelesene Bücher: 8
  • Gelesene Seiten: 2546
  • Seiten/Tag: 82

Cassandra Clare –
City of Ashes
4/5 Sternen

J.R.Ward – BlackDagger: Blutlinien
3/5 Sternen

J.R. Ward – BlackDagger: Vampirträume
3/5 Sternen

Charlaine Harris – Club Dead
3/5 Sternen

Allan F. Jones – Elfennacht – Die siebte Tochter
2/5 Sternen

Alexandra Potter – Ein Mann wie Mr. Darcy
3/5 Sternen

Aimée Carter –
Das göttliche Mädchen
5/5 Sternen

Georg Büchner –
Woyzeck
keine Bewertung

Diesen Monat waren viele „mittelmäßige“ Bücher dabei.
Der Black Dagger-Doppelband zu Phury hat mir nicht sonderlich gut gefallen. Phury stand nicht wirklich im Vordergrund – Die anderen Geschichten drum herum haben mindestens genauso viel Aufmerksamkeit bekommen wie der Protagonist was ich für die Rolle von Phury sehr schade fand. Ich werde die anderen Bände jedoch noch lesen, da es endlich einmal um die Symphaten Xhex und Revange gehen wird und mich ihre Art und wie Ward sie erschafft sehr interessiert.
Endlich beendet habe ich auch Alexandra Potters „Ein Mann wie Mr. Darcy“. Konnte mich leider trotzdem nicht ganz überzeugen, ich fand die Geschichte sehr schleppend, trotzdem gab es einige lustige Stellen und einige „Belehrungen“, über die es sich nachzudenken lohnt.
Den 3. Band der Sookie Stackhouse Reihe hab ich, im Rahmen meiner Englisch-Challenge, auch beendet und auch wenn Sookie mir etwas zu Superwomanmäßig dargestellt wird fand ich dieses Buch allen im Allem doch annehmbar. Ich bin jedenfalls auf den nächsten Band gespannt!
„City of Ashes“ und „Das göttliche Mädchen“ konnten mich diesen Monat am meisten überzeugen. Auch wenn ich mir jetzt nicht sofort City of Glasses schnappen möchte um zu erfahren wie es weitergeht, konnte die Geschichte rund um Jace und Clary überzeugen und der dritte Teil wird demnächst auch noch gelesen.
Griechische Mythologie hat gerade mein Interesse geweckt. Da Band 1 der Goddess Test-Reihe an sich jedoch geschlossen war und keinen bösen Cliffhanger am Ende hatte,  werde ich mir mit Band 2 aber vermutlich noch ein wenig Zeit lassen, aber lesen werde ich ihn ganz sicher noch!

filme

Bilder-Quelle: www.imdb.de
Inhalt: www.amazon.de

Meine 3 Lieblingsfilme haben eine zusätzliche Bildergalerie. 😉 Die Reihenfolge entspricht der Daten an dem ich die Filme gesehen habe.

Shutter

Bewertung:
2herze

Inhalt:
Der New Yorker Fotograf Ben (Joshua Jackson) und seine Frau Jane (Rachael Taylor) verbringen ihre Flitterwochen in Japan, da Ben dort ein profitables Foto-Shooting angenommen hat. Eines Abends auf dem Rückweg aus den Bergen überfährt Jane scheinbar eine junge Frau, die wie aus dem Nichts auftaucht. Nachdem beide sich vom Aufprall erholt haben, begeben sie sich auf die Suche nach der verunglückten Frau. Doch von ihr fehlt jede Spur. Der Vorfall lässt Jane nicht mehr zu Ruhe kommen und Panik breitet sich in ihr aus. Ben hingegen findet schnell in den Alltag zurück. Als Jane auf den eigenen Fotos das geisterhafte Abbild der jungen Frau aus den Bergen erkennt, begibt sie sich auf Nachforschungen. Zu spät begreift Jane, dass sie einer mysteriösen Vergangenheit auf der Spur ist, die besser ein Geheimnis bleiben sollte…

Hauptrollen:
Joshua Jackson (Ben)
Rachael Taylor (Jane)

Get Smart

Bewertung:
3herze

Inhalt:
CONTROL-Agent Maxwell Smart (Steve Carell) muss sich bei seinem gefährlichsten und wichtigsten Einsatz bewähren: Es gilt, das verruchte Verbrechersyndikat KAOS wieder einmal davon abzuhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Zufällig handelt es sich dabei auch um Maxwells allerersten Einsatz. Als das Hauptquartier der geheimen amerikanischen Spionage-Agentur CONTROL angegriffen und die Identität ihrer Agenten bekannt wird, muss der Chef (Alan Arkin) wohl oder übel seinen ehrgeizigen Analytiker Maxwell Smart befördern: Smart träumt schon lange davon, sich neben dem unerschütterlichen Agentensuperstar 23 (Dwayne Johnson) in der Praxis zu bewähren. Doch stattdessen wird er Partner der einzigen Agentin, deren Tarnung nicht aufgeflogen ist: der ebenso attraktiven wie tödlichen Agentin 99 (Anne Hathaway). Als Smart und 99 dem KAOS-Plan auf die Spur – und sich dabei näher – kommen, entdecken sie, wie der KAOS-Schlüsselagent Siegfried (Terence Stamp)und sein Sidekick Shtarker (Kenneth Davitian) mit ihrem Terror-Netzwerkganz groß absahnen wollen. KAOS muss unter allen Umständen ausgeschaltet werden, doch dafür hat Smart weder genügend Zeit noch die nötige Erfahrung. Ihm bleibt nur ein bescheidenes Arsenal spionagetechnischer Innovationen. und sein

Hauptrollen:
Steve Carell (Maxwell Smart)
Anne Hathaway (Agent 99)

Sucker Punch

Bewertung:
2herze

Inhalt:
Dieser epische Action-Fantasy-Film ist die kreative Vision des Regisseurs Zack Snyder (Watchmen – Die Wächter300) – sie lässt uns mit der lebhaften Vorstellungskraft der jungen Babydoll (Emily Browning) eine Traumwelt erleben, die ihr die Flucht aus einer grausigen Realität erlaubt: Man hat sie gegen ihren Willen eingesperrt, aber sie gibt nicht auf, kämpft um ihre Freiheit und drängt vier Gefährtinnen – die freimütige Rocket (Jena Malone), die gerissene Blondie (Vanessa Hudgens), die treu ergebene Amber (Jamie Chung) und die zurückhaltende Sweet Pea (Abbie Cornish) –, gemeinsam gegen das schreckliche Schicksal aufzubegehren, das ihre Kidnapper Blue (Oscar Isaac), Madam Gorski (Carla Gugino) und High Roller (Jon Hamm) für sie vorgesehen haben.

Hauptrollen:
Emily Browning (Babydoll)
Abbie Cornish (Sweet Pea)

In Time

Bewertung:
4herze

Inhalt:
Die nahe Zukunft: Geld wurde als offizielle Währung durch Zeit ersetzt.
Mit 25 hören die Menschen auf zu altern. Sie sind genetisch so ausgestattet, dass sie nur noch ein Jahr lang überleben können, es sei denn sie schaffen es, Zeit zu gewinnen. Die Reichen können sich Tausende von Jahren und somit ewige Jugend und Unsterblichkeit erkaufen, während die Armen betteln, leihen und Minute für Minute stehlen, nur um den Tag zu überstehen. In dieser Welt lebt Will Salas (Justin Timberlake). Als ein reicher Fremder in sein Leben tritt und kurz darauf stirbt, wird Will fälschlicherweise des Mordes beschuldigt. Seine Flucht gelingt ihm, indem er die attraktive Sylvia (Amanda Seyfried), die Tochter eines reichen Zeitmoguls, als Geisel nimmt.
Als der kompromisslose Timekeeper Raymond (Cillian Murphy) die Verfolgung aufnimmt, beginnt für Will ein Wettlauf gegen die Zeit.

Hauptrollen:
Justin Timberlake (Will Salas)
Amanda Seyfried (Sylvia Weis)

Friendship

Bewertung:

5herze

Inhalt:
Deutschland, 1989: Die Mauer fällt, die Menschen jubeln, David Hasselhoff singt am Brandenburger Tor, und ganz Berlin ist eine Party. Auch Veit (Friedrich Mücke) freut sich: Mit seinem Begrüßungsgeld will er nach San Francisco, zum westlichsten Punkt der Welt. Zumindest erzählt er das seinem besten Freund Tom (Matthias Schweighöfer), der prompt das große Abenteuer wittert und unbedingt mitkommen will. Doch in Wahrheit sucht Veit seinen Vater, der in die Staaten ausgewandert ist, als Veit noch ein Kind war. Nur ein Bündel Postkarten, abgestempelt an Veits Geburtstag in einem Postamt in San Francisco, zeugen noch von dessen Existenz – Veit möchte unbedingt an seinem Geburtstag in 3 Wochen dort sein. Doch das Geld reicht nur bis New York, es ist bitterkalter Winter, und die Jungs kommen mit „Friendship!“, dem einzigen Wort auf Englisch, das sie beherrschen, auch nicht wirklich weiter…

Hauptrollen:
Matthias Schweighöfer (Tom)
Friedrich Mücke (Veit)

The Lucky One

Bewertung:

5herze

Inhalt:
Nach dem Bestseller von Nicholas Sparks.

Auf der Schwelle zwischen Leben und Tod findet der junge US-Soldat Logan Thibault (Zac Efron) die Fotografie einer lächelnden schönen Frau. Während seiner Zeit im Irak scheint das Bild ihm Glück zu bringen …zuerst bei einem Pokerspiel und dann bei jedem Einsatz, den er bei den Marines zu absolvieren hat, und obwohl er sie noch nie zuvor gesehen hat, ist Logan überzeugt davon, dass sie den Schlüssel zu seinem Schicksal in Händen hält. Zurück in Amerika begibt er sich auf die Suche nach der unbekannten schönen Glücksfee und sucht die geheimnisvolle Frau auf. Sein Leben nimmt dadurch eine ebenso wunderbare wie dramatische Wendung, von einer starken und großen Liebe bis zu einem tragischen Zwischenfall.

Hauptrollen:
Taylor Schilling (Beth)
Zac Efron (Logan)

Untraceable

Bewertung:

5herze

Inhalt:
Thriller um die Jagd nach einem technikversierten Serienkiller von Genrefachmann Gregory Hoblit.

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Das Schockierende: Er begnügt sich nicht damit, seine Opfer übel zu zu richten, sondern er stellt die Videos seiner Untaten ins Internet. Die auf Internetverbrechen spezialisierte FBI-Frau Jennifer Marsh versucht ihn vor seinem nächsten Verbrechen zu stoppen, doch vorerst bleibt der Technikfreak unauffindbar.

Der Regisseur von ZwielichtDämon und Das perfekte Verbrechen Gregory Hoblit bleibt seinem präferierten Genre treu und legt einen Thriller vor um die Jagd nach einem Serienkiller. Er vertraute Diane Lane die Hauptrolle an und umgab sie mit aufstrebenden, männlichen Darstellern wie Colin Hanks und Billy Burke

Hauptrollen:
Diane Lane (Jennifer Marsh)
Billy Burke (Detectiv Eric Box)

Safe House

Bewertung:
abgebrochen (trotz Ryan Reynolds :D)

Inhalt:
Spannender Thriller über einen unerfahrenen CIA-Agenten in Südafrika, der einen abtrünnigen Ex-Agenten und gefährlichen Informationsträger vor Killern beschützen muss. Ein ganzes Jahr hat Matt Weston (Ryan Reynolds), der für die CIA in Südafrika ein sicheres Haus leitet, tatenlos auf seine Bewährungschance gewartet. Als sie sich ihm unerwartet bietet, ist Weston geschockt. Sein erster Hausgast ist der gefährliche, abtrünnige Ex-Agent Frost (Denzel Washington), der vor Jahren US-Militärgeheimnisse an Nordkorea verkaufte, sich aber gerade den Behörden stellte. Jetzt wartet Frost als Gefangener der CIA im Safe House auf seinen Prozess, in dem er als Kronzeuge aussagen soll. Doch dazu kommt es nicht. Plötzlich wird das Safe House von einem Killerkommando attackiert und dem Erdboden gleichgemacht. Nur knapp kann Frost mit Hilfe seines Bewachers, des jungen Spezialagenten Weston, entkommen. Doch wer will Frost beseitigen? Terroristen? Oder sogar jemand aus der CIA-Chefetage? Je länger das Katz-und-Maus-Spiel dauert, desto unklarer wird, wer wem trauen kann. Bis beim furiosen Show-down die Wahrheit schließlich ans Licht kommt. Oscar®-Gewinner Denzel Washington sorgt nicht nur für extreme Spannung, sondern gibt dem Action-Thriller auch noch den richtigen Bad-Ass-Kick.
Regie-Newcomer Daniel Espinosa inszeniert vor der atemberaubenden Kulisse Südafrikas einen modernen, mitreißenden Thriller, bei dem man vom ersten bis zum letzten Bild gefesselt ist.

Hauptrollen:
Denzel Washington (Tobin Frost)
Ryan Reynolds (Matt Weston)

Haben Sie das von den Morgans gehört?

Bewertung:
4herze

Inhalt:
Hugh Grant und Sarah Jessica Parker spielen die Hauptrollen in dieser reizenden Komödie darüber, wie sich Liebe auch an den überraschendsten Orten finden lässt. Zwei erfolgreiche New Yorker, Paul (Grant) und Meryl (Parker), wissen nicht mehr, wie sie ihre zerrüttete Ehe noch retten sollen. Doch als sie die einzigen Zeugen eines brutalen Mordes werden, bringt die Polizei sie im tiefsten Wyoming unter – gemeinsam. Dort müssen die beiden eingefleischten Großstädter mit dem Wetter, den Bären, der frischen Luft und der unfreiwilligen gemeinsamen Zeit zurechtkommen, wenn sie überleben wollen.

Hauptrollen:
Sarah Jessica Parker (Meryl Morgan)
Hugh Grant (Paul Morgan)

Red Riding Hood

Bewertung:
abgebrochen (wird bei Gelegenheit nochmal gesehen)

Inhalt:
Catherine Hardwicke (Twilight) inszeniert diesen Fantasy-Thriller als mystische Variante des klassischen Märchens Rotkäppchen: Jahrelang haben sich die Bewohner des Dorfes Daggerhorn wohl oder übel mit einem Werwolf arrangiert – doch das Monster bricht den Waffenstillstand, indem es die ältere Schwester der tapferen jungen Valerie (Amanda Seyfried) tötet. Valerie ist verlobt, doch sie liebt einen anderen, und nun muss sie immer wieder unter den blutigen Untaten des Tiers leiden. Als ein Werwolfjäger davor warnt, dass die Bestie tagsüber menschliche Gestalt annimmt, bricht Panik aus – und die Zahl der Opfer steigt. Valerie merkt, dass sie auf außergewöhnliche Weise mit dem Wolf verbunden ist – sie fühlen sich unaufhaltsam zueinander hingezogen. Dadurch macht sich Valerie verdächtig – und sie wird zum Köder. Gary Oldman, Billy Burke, Shiloh Fernandez, Max Irons, Virginia Madsen, Lukas Haas und Julie Christie spielen weitere Hauptrollen.

Hauptrollen:
Amanda Seyfried (Valerie)
Gary Oldman (Solomon)

serien
Bilder & Inhalt: www.amazon.de

Lost in Austen

Inhalt:
Amanda Price (Jemima Rooper) hat einfach kein Glück in der Liebe. Zwar lebt sie in London mit ihrem Freund Michael (Daniel Percival) zusammen, die Beziehung läuft aber alles andere als gut. Die Romantik fehlt. Was soll Frau auch anfangen mit einem Mann, der ihr einen Heiratsantrag macht – mit einem Ring aus dem Verschluss einer Bierdose? Amanda flüchtet in die Welt der Romane. Speziell in die der Schriftstellerin Jane Austen, denn sie ist ein glühender Fan der Autorin. Eines Tages entdeckt Amanda in ihrem Badezimmer ein geheimnisvolles Tor, das direkt in die Geschichten ihrer Lieblingsautorin führt. Mitten hinein die Welt von Pride and Prejudice (zu deutsch: Stolz und Vorurteil). Und man erwartet sie dort auch schon: Elizabeth Bennet (Gemma Arterton), die Hauptprotagonistin des Romans, steht bereit. Und mit einem wunderbaren Angebot. Doch wird Amanda durch den Sprung in diese andere Welt eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Literatur durcheinanderbringen – oder gar ganz verändern? Werden sich Mr. Darcy und Elizabeth am Schluss dann überhaupt finden? Und wird Amanda endlich das ersehnte Glück zuteil?

Besetzung:
Jemima Rooper – Amanda Price
Elliot Cowan – Mr. Darcy
Alex Kingston – Mrs. Bennet
Hugh Bonnewille – Mr. Bennet
Morven Christie – Jane Bennet
Gemma Arterton – Elizabeth Bennet
Tom Mison – Mr. Bingley
Tom Riley – Mr. Wickham
Guy Henry – Mr. Collins

Bilder:

Meinung:
Die Serie hat nur 4 Folgen à 45 Minuten, daher ist es eine nette, kleine Abwechslung. Die Besetzung finde ich gut, obwohl mir Jane und Bingley aus dem Hollywood-Film besser gefallen. Das Chaos, welches durch Amandas Auftreten, zustande kommt brachte mich nicht nur einmal zum Lachen: Jane heiratet Collins! AAAH!  

True BloodInhalt:

In Bon Temps hat jeder etwas zu verbergen. Doch als sich neue Bedrohungen ankündigen, müssen alle die Geheimnisse ihrer Vergangenheit offenbaren. Als Sookie merkt, dass Bill entführt worden ist, fährt sie nach Mississippi und gerät in eine Welt, die von einem Rudel bösartiger Werwölfe und dem mächtigen Vampirkönig Russell Edgington beherrscht wird. Dort muss sie erfahren, dass Bill ihr Vertrauen vielleicht gar nicht verdient. Auch Eric taucht im Reich des Königs auf, um eine alte Rechnung zu begleichen. Tara gerät in große Schwierigkeiten, Jason verliebt sich in eine geheimnisvolle Frau, Lafayette kann weder der Liebe noch den Dämonen widerstehen, Jessica baut ihre Vampir-Fähigkeiten weiter aus und Sam entdeckt die Wahrheit über seine leiblichen Eltern. Doch das alles ist nur ein Vorspiel zur atemberaubendsten Enthüllung dieser Staffel – Sookies wahrer Identität.

Besetzung:
Anna Paquin – Sookie Stackhouse
Stephen Moyer – Bill Compton
Sam Trammel – Sam Merlotte
Ryan Kwanten – Jason Stackhouse
Rutina Wesley – Tara Thornton
Nelsan Ellis – Lafayette Reynolds
Alexander Skarsgard – Eric Northman
Kristin Bauer van Straten – Pam De Beaufort
Deborah Ann Woll – Jessica Hamby
Joe Manganiello – Alcide Herveaux
Brit Morgan – Debbie Pelt
Marshall Allman – Tommy Mickens
Denis O’Hare – Russell Edgington
Evan Racel Wood – Sophie-Anne Leclerq

Bilder:

Meinung:
Blutig. Sehr blutig! Am Anfang war ich von der Staffel gar nicht begeistert weil es sich sehr vom Buch unterschieden hat. Mit der Zeit verging das allerdings und ich mag die Staffel um einiges mehr als Staffel 2. Sookie ist eine Elfe… oder doch Alien?! 

One Tree HillInhalt:

Da sind wir wieder! Viereinhalb Jahre nach den einschneidenden und überraschenden Ereignissen während der letzten Schultage an der Tree Hill High kehren die alten Freunde in ihre Heimat North Carolina zurück. Einige haben die Ziele erreicht, die sie sich als Teenager gesetzt hatten: Lucas hat einen Roman veröffentlicht, Brooke hat als anerkannte Modezarin die Haute Couture aufgemischt, und Haley ist Lehrerin geworden, wie sie es immer wollte. Andere hatten weniger Glück: Peyton ist in L.A. abgestürzt, und Nathan musste seine Träume von einer Basketball-Profi-Karriere von einem brutalen Moment zum anderen aufgeben. Doch mit dieser fünften Staffel kehren sie alle für 18 Episoden auf fünf DVDs nach Hause zurück und merken schnell, wie viel beim Alten geblieben ist: Liebe, Freundschaft, Probleme, Triumphe, Spaß, Tränen … und Träume. Wie sagt Lucas ganz richtig: Jetzt gehts erst richtig los.

Besetzung:
Bethany Joy Lenz – Haley James Scott
Sophia Bush – Brooke Davis
James Lafferty – Nathan Scott
Lee Norris – Marvin „Mouth“ McFadden
Paul Johansson – Dan Scott
Chad Michael Murray – Lucas Scott
Hilarie Burton – Peyton Sawyer
Antwon Tanner – Antwon „Skills“ Taylor
Jackson Brundage – James Lucas Scott
Michaela McManus – Lindsey Strauss
Torrey DeVitto – Carrie
Joe Manganiello – Owen Morello
Daphne Zuniga – Victoria Davis

Bilder:

Meinung:
Die 5. Staffel hat mir genauso gut gefallen wie alle anderen Staffeln. Unsere High-School Absolventen kehren zurück nach Tree Hill und was sie erlebt haben wird aufgearbeitet. Außerdem passiert natürlich viel Neues – Wie sollte es nicht anders sein wenn Peyton wieder auf Lucas trifft? 


musik

Wiederentdeckt hab ich Three Days Grace! Und bei Bildersuche habe ich grade entdeckt das ein 4. Album erschienen ist… Uiii 🙂

Hier kaufen

Eins meiner Lieblingslieder von dem Album One-X

leben

Was so bei mir los ist seht ihr eigentlich ja immer mal wieder in den 3×3 am Dienstag. Daher wird hier wohl nicht so viel zu erzählen sein. ;D

Unitechnisch kann ich im Monat Januar drei wichtige Dinge vermerken:
1. Die Abgabe meiner Bachelor-Arbeit
2. Die letzte Klausur (die Chancen stehen nicht schlecht, dass ich auch bestanden habe :D)
3. Die Zulassung zum Master-Studiengang an der RWTH Aachen.

Privat müssen wir langsam mal anfangen nach Wohnungen zu gucken, außerdem müssen auch noch Möbel her. *seufz* Scheinbar beginnt erst Ende April das Master-Semester in Aachen, zumindest kann man sich bis Ende April einschreiben. Genaueres wird dann hoffentlich in den Infobroschüren der Uni stehen. 😀 Ich bin schon ganz hibbelig… Aiaiai.

So viel noch als kleine Anmerkung von mir,
machts gut und habt einen schönen Februar (Geburstag yaaaay ^^)

Carina

Neuzugänge #3

So nun folgt der letzte Neuzugänge-Beitrag in diesem Monat, ich hab aber noch was bei Amazon.co.uk bestellt, das wird aber wohl erst im Februar ankommen ;D

Film und Serienmäßig gibts nicht ganz so viel neues:


Die 5. Staffel von House nach einigem hin-und her Einzug gehalten, ebenso die Harry Potter-Collectors Box als es sie für 40€ bei Saturn gab! Endlich alle Potters auf BluRay yaaay 😀

Buchtechnisch gibts da ein wenig mehr zu vermerken (böse, böse, böse):

Ja da sind sie nun. 2 Bücher kommen von Tauschticket, 2 von Ebay und die restlichen von Amazon mittels Gutscheinen 😀 Bei Percy Jackson hat mich ja auch der Schuber so angelacht, allerdings wollte ich dann doch lieber auf Nummer sicher gehen und erstmal einen Band lesen bevor ich mir den Schuber kaufe. Wenn er mir gefällt werde ich mir auch lieber die Taschenbücher weiter zulegen. Splitterherz musste endlich mal einziehen, nach dem ich den 3. Teil ja schon seit letztem Jahr hier liegen habe. 😀 Da ich von Sternenschimmer, Lucy in the sky und Level 26 so viel Gutes gehört habe wollte ich auch das mal ausprobieren. Englische Bücher werden in Zukunft wohl auch vermehrt Einzug halten – Ich habe Divergent begonnen und den deutschen Teil als ebook. Als ich dann mal nachgelesen habe ob ich das alles so richtig verstanden habe was ich im englischen Teil gelesen habe, habe ich ja einen kleinen Schreck bekommen… Warum nennt man denn die Fraktionen so komisch!??! Das hat für mich gaaar keinen Sinn ergeben und da ich sowieso mehr auf Englisch lesen möchte (besonders auch die Potters) habe ich mir dann auch gleich noch Legend und Unter The Never Sky (dt. Gebannt) zugelegt, da mich beide schon immer interessierten. 🙂

Ein Rezensionsexemplar vom Piper-Verlag ist auch eingetroffen: Frostkuss von Jennifer Estep. Vielen Dank dafür!