Kommentar-Challenge

Kommentar-Challenge (1) 5 Tage ist das Jahr alt und schon hab ich mit meinem Vorsatz gebrochen – Zumindest annähernd. Jaaah, es gibt eine Challenge! Allerdings hat sie nichts mit dem Lesen von Büchern zutun, daher gestehe ich mir diesen Kompromiss zu.

Es handelt sich, wer es sich nicht schon denken konnte, um die Kommentar-Challenge!
Organisiert wird das ganze von der Bou, die Idee stammt von einigen twitterfreudigen Buch-Bloggern. Das Ganze soll das Ziel verfolgen, mehr Kommentare zu hinterlassen, sich mehr auf andere einzulassen und das zutun wozu das Bloggen eigentlich gedacht war: Ein Gespräch zwischen Gleichgesinnten zu ermöglichen. Dabei soll jeder Kommentar gezählt werden, wer am Ende des Jahres die meisten Kommentare hat, gewinnt! 🙂

Spielregeln

„Die Spielregeln sind dabei so einfach wie möglich gehalten, da ich es selbst nicht leiden kann, mich an irgendwelchen Regeln halten zu müssen. Man muss schlichtweg einfach seine Kommentare zählen. Sei es per Strichliste oder durch eine App (Hier oder hier). Dabei darf wirklich alles gezählt werden, was unter Kommentieren auf anderen Blogs fällt. Derjenige der am Ende des Jahres dann die meisten Kommentare geschrieben hat, gewinnt.

Um ein wenig die Inspiration zu steigern und auch um einen Überblick zu bekommen für richtig gute Blogs (manchmal entgeht einem ja auch was), haben wir einen Feedreader eingerichtet, in denen die teilnehmenden Blogger eine eigene Kategorie besitzen, in denen ihre Blogs, die sie regelmäßig kommentieren, aufgelistet sind. So kann man sich mal die Kategorien der anderen Blogger anschauen und nach neuen Blogs suchen oder nach neuen, interessanten Beiträgen.

Insgesamt soll die Challenge ein Jahr gehen (01/01/14 – 01/01/15) – also ein Jahr lang zählen. Da es uns leider unmöglich ist, zu kontrollieren wo alle kommentieren, bitten wir um Ehrlichkeit. Es geht nämlich nicht darum nachher als der Sieger der Challenge rauszugehen, sondern um endlich mal eine Routine beim Kommentieren zu bekommen. Deswegen lieber ehrlich zählen, aber dann mit guten Gewissen. So haben auch alle was davon!“

Weitere Infos bekommt ihr beim Klick aufs Bildchen oben!

Mein Fortschritt:
Januar:
Februar:
März:
April:
Mai:
Juni:
Juli:
August:
September:
Oktober:
November:
Dezember:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s